Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Kell am See
Ausgabe 21/2018
Neues aus dem Hochwald-Ferienland
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Naturpark Saar-Hunsrück

Ab in die Natur!

"Naturpark-Wandertag 2018“ im Naturpark Saar-Hunsrück

Unterwegs im Naturpark Saar-Hunsrück - hier kann jeder etwas erleben. Raus in den Alltag, rein in die Natur. Am 27. Mai 2018 lädt der Naturpark Saar-Hunsrück zum "Naturpark-Wandertag 2018“ ein. An diesem Tag findet von 14 bis 17 Uhr eine kulinarische Wildkräuterwanderung in Greimerath statt. Im Mittelpunkt stehen neben interessanten Informationen zur Ernte, Wirkungsweise, zur Botanik der Wildpflanzen auch deren Einsatz in der Natur-Küche sowie das gemeinsame Naturerleben im Vordergrund. Dabei können die Teilnehmer unsere Heimat auf neue Weise entdecken und Überraschendes über die Zusammenhänge in der Natur erfahren. Zusammen mit dem fachkundigen Naturpark-Führer Christoph Postler gehen die Teilnehmer auf eine Erkundungsreise in die Welt der "Wilden Kräuter". Die grünen Multitalente können als natürliche Zutat im Essen oder in der Heilkunde zur Stärkung z.B. des Immunsystems oder als Turbo für den Stoffwechsel verwendet werden. Die Wildkräuter enthalten außerordentlich viel hochwertiges Eiweiß und wertvolle Vitamine. 100 Gramm Brennnesseln enthalten z.B. rund 300 Milligramm Vitamin C, Spinat dagegen nur 52 Milligramm und Kopfsalat nur 13 Milligramm. Welche Wildkräuter besonders aromatisch und würzig im Geschmack sind und wie sie geerntet und frisch zu einem Kräutergericht verarbeitet werden, stellt der Referent während der interessanten Wanderung vor. Im Anschluss an die Wanderung können die Teilnehmer einen kleinen Kräutersnack probieren.

Die Naturpark-Wanderung ist Teil des bundesweiten "Naturpark-Wandertages“ der deutschen Naturparke, der in diesem Jahr schon zum fünften Mal zeitgleich überall in Deutschland stattfindet. In einer Vielzahl der aktuell 105 Naturparke lassen sich an diesem Maiwochenende bei ganz besonderen Veranstaltungen die schönsten Landschaften Deutschlands in ihrer ganzen Vielfalt entdecken und erleben.

Der "Naturpark-Wandertag 2018“ findet aus Anlass des "Europäischen Tags der Parke“ statt, der in ganz Europa am 24. Mai gefeiert wird. Ziel des "Naturpark-Wandertages“ und des "Europäischen Tags der Parke“ ist es, Menschen näher an die Natur heranzuführen. In den angebotenen Veranstaltungen wird der Wert von Schutzgebieten hervorgehoben und den Menschen vermittelt, um damit diese besonderen Gebiete mit ihrer reichen Artenvielfalt zu bewahren.

Weitere Infos bei der Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil, Telefon 06503/9214-0 sowie zum Wandertag unter www.naturpark.de/wandertag.

Landkreis Trier-Saarburg/Verbandsgemeinde Kell am See/Kell am See

Kochkurs "Wilde Kräuterküche"

mit Zubereitung eines Kräutermenüs in Kell am See

Am Samstag, 26. Mai, 11.00 bis 17.00 Uhr, bietet der Naturpark Saar-Hunsrück einen Kochkurs "Wilde Kräuterküche" mit Zubereitung eines Kräutermenüs in Kell am See an. Die Naturparkreferentin Christa Marx nimmt die Teilnehmer mit auf eine Erkundungsreise in die Welt der "Wilden Kräuter". Wildkräuter, die grünen Multitalente können als natürliche Zutat im Essen oder in der Heilkunde zur Stärkung des Immunsystems und den Stoffwechsel in Schwung zu bringen eingesetzt werden. Wildkräuter enthalten außerordentlich viele hochwertiges Eiweiß und wertvolle Vitamine. 100 Gramm Brennnesseln enthalten z. B. rund 300 Milligramm Vitamin C, Spinat dagegen nur 52 Milligramm und Kopfsalat nur 13 Milligramm. Welche Wildkräuter besonders aromatisch und würzig im Geschmack sind und wie sie geerntet und frisch zu einem Kräutergericht verarbeitet werden, stellt die Referentin vor. Die Teilnahme an diesem Kräuterkochworkshop kostet 40 Euro pro Person inkl. Kräutermenü. Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung ist bei der Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil, Telefon 06503/9214-0 erforderlich.

Landkreis Trier-Saarburg/Verbandsgemeinde Kell am See/Schillingen

Fledermaus-Safari für Kinder in Schillingen

Am Freitag, 8. Juni, 21:30 bis 23:30 Uhr lädt der Naturpark Saar-Hunsrück Familien und Kinder ab sechs Jahren zu einer spannenden Fledermaus-Safari rund um das Naturpark-Dorf Schillingen ein. Kleine Forscher gehen in der Dämmerung auf abenteuerliche Entdeckertour. Gemeinsam mit Naturpark-Referenten Christoph Postler beginnt die Suche nach den fliegenden Kobolden der Nacht. Auf der Expedition können die Teilnehmer ihre spektakulären Flugmanöver auf der Jagd nach Insekten beobachten und mit Ultraschalldetektoren die Rufe der Fledermäuse wahrnehmen. Über das geheimnisvolle Leben der nachtaktiven Säugetiere, deren Biologie, Lebensraumanspruch, Bedeutung und Schutz und ihre Jagdgewohnheiten erhalten die Teilnehmenden interessante Informationen. Als Ausrüstung zur Wanderung wird witterungsangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und eine Taschenlampe empfohlen. Die Teilnahme an der Veranstaltung beträgt 3 Euro pro Kind, 6 Euro pro Erwachsenem und 12 Euro pro Familie. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine frühzeitige Anmeldung ist bei der Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil, Telefon 06503/9214-0, erforderlich.