Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Kell am See
Ausgabe 23/2018
Amtliche Bekanntmachungen und Hinweise
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bekanntmachung „Öffentliche Ausschreibung“ nach VOB

Erneuerung der Geländeranlage der KiTa „ST. Nikolaus“, Kirchstraße 20, 54314 Greimerath

a) Auftraggeber:

Ortsgemeinde Greimerath

vertreten durch den Ortsbürgermeister Edmund Schmitt

über die Verbandsgemeindeverwaltung Kell am See

Rathausstraße 1; 54427 Kell am See

b) Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung

c) Elektronische Angebotsabgabe:

nicht zugelassen

d) Art des Auftrages:

Ausführen von Bauleistungen

e) Ort der Ausführung:

54314 Greimerath, Kirchstraße 20

f) Art und Umfang der Leistungen:

Demontage der bestehenden Geländeranlage und Erneuerung der Geländeranlage

- ca. 100 lfm

Geländer demontieren u. entsorgen

- ca. 73 lfm

Geländer liefern und in Erdlöcher montieren

- ca. 32 lfm

Geländer liefern und auf Stahlbetonwand montieren

g) Erbringung von Planungsleistungen:

nein

h) Aufteilung in Lose:

nein

i) Ausführungsfristen:

Juli - September 2018

j) Zulassung von Nebenangeboten:

nein

k) Anforderung der Vergabeunterlagen:

ab 22.05.2018 nach Eingang der Gebühr von insgesamt 13,00 EUR bei

Verbandsgemeindeverwaltung Kell am See

Rathausstraße 1

Zimmer 12

54427 Kell am See

Tel.: 06589-17935 Fax: 06589-17913

l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen:

Gebühr von 10,00 EUR, bei Postversand zzgl. 3,00 EUR.

Volksbank Trier eG

IBAN: DE67 5856 0103 0003 7200 03

o) Anschrift, an welche die Angebote zu richten sind:

siehe k)

p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen:

deutsch

q) Eröffnungstermin und Ort:

Mittwoch,13. Juni 2018, 14.30 Uhr

bei der Verbandsgemeindeverwaltung Kell am See,

Rathausstraße 1, 54427 Kell am See, Nebengebäude, Raum 20.

Bieter und deren Bevollmächtigte dürfen anwesend sein.

r) Geforderte Sicherheiten:

Sicherheit für Mängelansprüche über 5 v. H. der Auftragssumme

einschließlich erteilter Nachträge

u) Nachweise für die Beurteilung der Eignung:

Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der allgemeinen Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzungen für die Präqualifikation erfüllen. Weitere auf den konkreten Auftrag bezogene zusätzliche, insbesondere für die Prüfung der Fachkunde geeignete Angaben werden verlangt, siehe unten.

v) Bindefrist:

Dienstag, 31. Juli 2018

w) Nachprüfungsstelle:

Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Willy-Brand-Platz 1, 54290 TrierOrtsgemeinde Greimerath Edmund Schmitt, Ortsbürgermeister