Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Kell am See
Ausgabe 39/2018
Neues aus dem Hochwald-Ferienland
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kartoffeltage 2018

Alles rund um die Knolle - Kartoffeltage Saar-Hunsrück vom 6. bis 21. Oktober 2018

Vom 6. bis zum 21. Oktober finden in der Region Saar-Hunsrück die traditionellen Kartoffeltage mit 29 teilnehmenden Restaurants statt. Im Rahmen der Aktion werden ausschließlich regional produzierte Kartoffeln für die Vielzahl der angebotenen Gerichte verarbeitet. Alle teilnehmenden Gastronomen sind Mitgliedsbetriebe der Regionalinitiativen „Ebbes von Hei“, „SooNahe“ oder von Slow-Food, stehen also für die Verwendung regional produzierter und saisonal verfügbarer Produkte.

Die Kartoffel kam einst aus Südamerika nach Europa. Zuerst meist als Zierpflanze genutzt, dauerte es, bis sie den Weg als essbare Knolle in den Kochtopf fand. Heute werden weltweit jährlich mehr als 300 Mio. Tonnen Kartoffeln geerntet. Die Kulturpflanze zählt zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln der Erde, enthält viele Nährstoffe, kaum Fett, viel Eiweiß und Vitamin C und ist traditionell ein fester Bestandteil der deutschen Küche.

Im Saarland und im Hunsrück wurde die „Grumbeer“ schon sehr früh angebaut. Dabei sind die Zubereitungsarten damals wie heute sehr vielfältig: Sie wird gebraten, gebacken, gedämpft, gequellt, gestampft, zu Grumbeersupp gekocht, zu Schales oder Dibbelabbes gerieben und neuerdings sogar zu Grombeerwurschd (Kartoffelwurst) verwurstet.

Vielseitige und schmackhafte Kartoffelgerichte findet man heute ganzjährig auf den Speisekarten unserer regionalen Gastronomie. Immer mehr Produzenten der Regionalinitiativen „Ebbes von Hei“ und „SooNahe“ bauen außerdem zahlreiche Kartoffelsorten an.

Im Rahmen der Kartoffeltage Saar-Hunsrück werden die beteiligten Gastronomen ein umfangreiches Spektrum von einfachen traditionellen Kartoffelgerichten bis hin zu raffinierten Kreationen anbieten.

Daneben gibt es wie bei allen kulinarischen Aktionen ein umfangreiches und vielfältiges Rahmenprogramm der beteiligten Tourist-Informationen und der Gastronomen. Das Programm reicht von kulinarischen Wanderungen bis zu exklusiven Kartoffelbuffets.

Alle Informationen zu den Kartoffeltagen und den weiteren kulinarischen Aktionen in der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück finden sich in der 80-seitigen Programmbroschüre „Kulinarischer Jahreskalender 2018“ und online unter www.saar-hunsrueck-steig.de/kulinarik. Dort sind auch die Speisekarten der teilnehmenden Restaurants zu den Kartoffeltagen eingestellt.

Die Broschüre ist kostenlos erhältlich beim Wanderbüro Saar-Hunsrück in Losheim am See, Tel. 06872 9018100, Mail: info@saar-hunsrueck-steig.de, sowie bei allen teilnehmenden Restaurants und in den Tourist-Informationen in der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück.

Die teilnehmenden Restaurants aus der Verbandsgemeinde Kell am See:

Landgasthof Kopp in Hentern, www.landgasthof-kopp.de, Tel.: 06587-7375

Spießbratenhalle in Schillingen, www.spiessbratenhalle.com, Tel.: 06589-618

Gasthaus-Metzgerei-Pension Maßem in Schillingen, www.gasthaus-massem.de, Tel.: 06589-1682

Hotel-Restaurant Fronhof & „Hau‘s am See“ in Kell am See, www.hotel-fronhof.de, Tel.: 06589-1641

Hotel-Restaurant „Zur Post“ in Kell am See, http://www.postkueche.de, Tel.: 06589-91710

Ferienpark Landal Hochwald in Kell am See, www.landal.de/parks/hochwald, Tel.: 06589-914730

Michael Krämer vom Hotel Zur Post in Kell am See hat einen ganzen Vormittag mit dem SWR-KochClub gekocht und diverse Gerichte für die Kartoffeltage zubereitet.

Die Beiträge können Sie auf SWR4 - jeweils gegen 11:40 Uhr - an folgenden Tagen hören:

Montag, dem 1. Okt., Dienstag, dem 2. Okt. und Freitag, dem 5. Okt.

Sie können die Beiträge meist am nächsten Tag auch downloaden als Podcast unter http://www1.swr.de/podcast/xml/swr4/rp/swr4kocht.xml

Die Rezepte samt Fotos finden Sie ab dem 1.10. unter https://www.swr.de/swr4/rp/ratgeber/swr4kocht/rezepte/-/id=18450574/did=458042/nid=18450574/1wfggwx/index.html .

Naturpark Saar-Hunsrück