Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Kell am See
Ausgabe 40/2018
Volkshochschule in der Verbandsgemeinde Kell am See
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Volkshochschule Kell am See

Anmeldung - Kursgebühren - Kursort

In der Verbandsgemeindeverwaltung Kell am See nehmen Frau Heinz und Frau Karos, Tel. 06589/179-19, Ihre Anmeldungen für die Volkshochschulkurse entgegen. Ihre telefonische Anmeldung gilt als verbindlich gebuchter Teilnehmerplatz. Eine schriftliche Bestätigung erfolgt nicht. Die Kurse können nur bei mindestens acht Teilnehmern durchgeführt werden.

Die Kursgebühren werden ausschließlich bargeldlos, per Bankeinzug, erhoben und werden per Lastschriftverfahren vom Konto des Kursteilnehmers abgebucht. Ermäßigungen werden für bestimmte Personengruppen auf Antrag gewährt. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen die Leiterin der VHS, Frau Edith Rommelfanger, Tel. 06587-1208

Laufende Kurse: Englisch, Französisch, Ayur-Yoga, Herz-Kreislaufeinheiten mit dem Step / und Pilates, Wertschätzende Kommunikation, Acrylmalerei

Gesellschaft

Leichtigkeit im Familienalltag

Wertschätzende Kommunikation auch in Konflikten

Viele Eltern wünschen sich eine harmonische, liebesvolle und verständnisvolle Beziehung zu ihrem Kind. Doch im stressigen Alltag verlieren wir diese Ziele leicht aus dem Auge und spulen unser automatisches Programm ab: wir schimpfen, drohen, betteln, belohnen und bestrafen. Oft bleibt das wirkungslos, wir bekommen ein schlechtes Gewissen oder wir finden uns plötzlich in einem riesigen Konflikt mit unserem Kind wieder.Wir beschäftigen uns damit unsere eigenen und die Gefühle und Bedürfnisse des Gegenübers empathisch zu erkennen und anzuerkennen, auch in konfliktgeladenen Situationen. An vielen praktischen Beispielen werden wir die Theorie und Praxis der wertschätzenden Kommunikation kennenlernen.

Do., 18.10.2018, 19:00 - 22:00 Uhr

Zerf, Realschule plus, Klassenraum Grundschule

Liliane Tischer, Dipl.-Pädagogin

24 €, T106KE504

Und wo bleibe ich?

Wertschätzender und bedürfnisorientierter Umgang in der Familie

Viele Eltern haben sich von der Erziehung zum Gehorsam verabschiedet und wünschen sich einen Umgang mit ihren Kindern auf Augenhöhe. Aber wie ist das im Familienalltag umsetzbar? Wertschätzende Kommunikation kann eine Orientierrungshilfe bieten, bei der sowohl die Bedürfnisse von unseren Kindern als auch unsere eigenen anerkannt werden. Im Seminar beschäftigen wir uns damit, was Bedürfnisse sind, wann (oder wie) wir den Bedürfnissen von Kindern mit gutem Gefühl nachgeben können und wie wir selbst auf unsere eigenen Bedürfnisse achten können und gut für uns sorgen.

Di., 13.11.2018, 19:00 - 22:00 Uhr

Zerf, Realschule plus, Klassenraum Grundschule

Liliane Tischer, Dipl.-Pädagogin

24 €, T106KE505

Welche Grenzen braucht mein Kind?

Gelingende Kommunikation mit Kindern

Oft fällt es uns gar nicht auf, wie oft wir "Nein" sagen und wir sind überrascht, wenn das Kind irgendwann gegen unsere Verbote reagiert. Viele Machtkämpfe, Widerstände oder Wutanfälle können vermieden werden durch ein gegenseitiges Ernstnehmen und bejahen. Das heißt nicht, dass wir alle Wünsche unserer Kinder erfüllen müssen. Wir beschäftigen uns damit, was Grenzen sind, wann und wo es sinnvoll ist Grenzen aufzuzeigen und wie wir unsere Grenzen authentisch vermitteln können.

Do., 13.12.2018, 19:00 - 22:00 Uhr

Zerf, Realschule plus, Klassenraum Grundschule

Liliane Tischer, Dipl.-Pädagogin

24 €, T106KE506

Kultur

Acrylmalerei - Neue Techniken

Neben den Techniken zur Erzielung vielfältiger reliefartiger Oberflächen mit Papier, Spachtelmasse, Strukturgelen und Materialien aus der Alltagsumwelt lernen Sie neue experimentelle Effekte für kreative Acrylbilder kennen. Außerdem lernen Sie Acrylmalerei mit anderen Mal- und Zeichentechniken zu kombinieren. Materialliste erhalten Sie bei Interesse, die Materialkosten sind zusätzlich.

Sa., 17.11.2018, 09:00 - 14:15 Uhr

Zerf, Realschule plus, Klassenraum Grundschule

Klara Burczyk

20,30 € zzgl. Materialkosten, T205KE502

Gesundheit

Autogenes Training für Kinder (7-11 Jahre)

Der Kurs vermittelt Kindern die Enspannungsübungen der Grundstufe des Autogenen Trainings nach J.H. Schultz auf kindgerechte und spielerische Weise über Geschichten, Entspannungsspiele und kreatives Tun. Die Kinder lernen Entspannungssätze, die ihnen in Anforderungs- und Belastungssituationen helfen, sowie Ängste abbauen bzw. deren Entstehung vorbeugen. Das Autogene Training gibt Kindern ein Werkzeug an die Hand, um ruhiger und gelassener in kritischen Situationen reagieren zu können. Gleichzeitig fördert es die Selbstsicherheit und Selbstakzeptanz der Kinder. Im Verlauf des Kurses stellt sich erfahrungsgemäß relativ schnell eine deutlich verbesserte Balance zwischen Anspannung und Entspannung bei den Kindern ein.Da es sich um ein Training handelt, ist tägliches Üben zuhause (am besten 2 x tägl. 5-10 min) wichtig, damit der Kurs nicht nur punktuell Entspannung bietet, sondern die Methode sich richtig verankert und so den Kindern quasi automatisch im Alltag zur Verfügung steht.Vor Beginn findet ein unverbindlicher, kostenloser Infoabend statt. Hier wird die Wirkungsweise des Autogenen Trainings bei Kindern sowie die Kursgestaltung kurz vorgestellt, ebenso können Fragen seitens der Eltern geklärt werden.Der letzte Kurstermin ist als gemeinsame Eltern-Kind-Entspannungsstunde gedacht.

Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, warme Socken, Isomatte, Decke, kleines Kissen

Mo. 24.09.2018, 18 - 18.45 Uhr Elterninfo

Mo. 15.10.2018, 16 - 17.30 Uhr, 8 Termine

Kursort: Zerf, Grundschule

Ruth Marx, Entspannungspädagogin i.A. (BTB)

46,40 € T301KE503

In der Ruhe liegt die Kraft - Autogenes Training für Erwachsene

Ein Kurs zum Auftanken für mehr Kraft, Lebensfreude und Gelassenheit im Alltag. Wer kennt das nicht? Termindruck, unvorhergesehene Zwischenfälle, Hektik, schwierige Zeitgenossen, Angst vor großen Aufgaben, Gefühle der Überforderung, Schmerzen, Schlafstörungen,… - kurz STRESS? Wünschen Sie sich auch in diesen Momenten etwas in der Hand zu haben, um ruhig, gelassen und in der Kraft zu bleiben?Mit dem Autogenen Training nach J.H. Schultz, eines der wissenschaftlich am besten unter-suchten und anerkannten Entspannungsverfahren können Sie eine solche „Handhabe“ erlernen, die es Ihnen ermöglicht effektiv aufzutanken, schwierigen und stressigen Situationen kraftvoll und gelassen entgegenzutreten, Schmerzen besser zu bewältigen, Schlafstörungen auszu-gleichen, Ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Der Kurs umfasst 10 Übungstreffen zu je 90 Minuten.

Da es sich um eine Technik handelt, die verinnerlicht werden muss, ist tägliches Üben wichtig und erforderlich. Die Übungen lassen sich gut in den Alltag einplanen. Einmal erlernt steht Ihnen diese Technik quasi augenblicklich und ohne weitere Hilfsmittel zur Verfügung, um zu Gelassenheit, Ruhe und Kraft zurückzufinden. Neben dem Erlernen des AT werden auch andere alltagstaugliche Entspannungserfahrungen ermöglicht, sowie verschiedene Fantasiereisen dargeboten.

Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, warme Socken, Isomatte, Decke, kleines Kissen

Mo., 15.10.2018, 19.30 - 21.00 Uhr, 10 Termine (max. 10 Teilnehmer)

Lampaden, Bürgerhaus

Ruth Marx, Entspannungspädagogin i.A. (BTB)

58,-- € T301KE504

Ayur-Yoga

Wiederherstellung der symmetrischen, lotrechten, entspannten Körperhaltung. Über das Hatha-Yoga hinaus, harmonisieren der Körperfunktion, achtet Ayur-Yoga auf die anatomischen Prinzipien der Spiraldynamik sowie die der Muskelfunktionstherapie. Das Wort Ayur beruht auf der traditionellen indischen Heilwissenschaft Ayurveda. Ihre Kenntnisse werden im Unterricht mitberücksichtigt. Die Verbindung von Atem und Bewegung führt zur Entspannung der Muskulatur und stärkt ebenso das Nervensystem. Der Stoffwechsel, das Lymphsystem sowie der Hormon-haushalt werden angeregt und harmonisiert. Wir üben mit Leichtigkeit und Gelassenheit.

Mi., 17.10.2018, 08:30 - 10:00 Uhr, 9 Termine

Zerf, DRK, Rettungswache

Sabine Haag

61,20 €, T301KE502