Titel Logo
Amtsblatt der Verbandsgemeinde Kell am See
Ausgabe 43/2018
Schulnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Realschule plus Kell am See

Die Klasse 6a zu Besuch auf dem Kolteshof

Am 29. August 2018 besuchte die Klasse 6a gemeinsam mit Frau Wichmann und Frau Sehr den landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Koltes in Kell am See. Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Landwirtschaft in den Mittelgebirgen“ beschäftigten sie sich gegen Ende der Klassenstufe 5 mit dem Thema Landwirtschaft im Heimatraum.

Während des Besuches auf dem Kolteshof konnten sie die gewonnenen theoretischen Lerninhalte in die Praxis übertragen. Getreu dem Motto „Sage es mir und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun und ich werde es können!“

stellte das Ehepaar Koltes ein sehr anschauliches und kindgerechtes Programm auf, das den Schülerinnen und Schülern noch lange in Erinnerung bleiben wird. So schwärmen sie immer noch von der selbstgemachten Kräuterbutter, der Buttermilch sowie den Begegnungen mit den Tieren. Weiterhin konnten sie die landwirtschaftlichen Maschinen besichtigen und auch einmal Probe sitzen. Herr Koltes berichtete von dem Beruf des Landwirtes und verdeutlichte, dass dieser nicht mit einem Bürojob zu vergleichen ist, da er rund um die Uhr die Verantwortung für die Tiere trägt. Zeitgleich betonte er aber auch die vielen Vorteile seines Berufes und sagte, dass er ihn mit großer Leidenschaft und Begeisterung ausübt. Der Kolteshof existiert seit 55 Jahren und ist ein Familienbetrieb. Zum Abschied erhielten die Schülerinnen und Schüler noch Informationsmaterialien über die Milch und machten sich gestärkt auf den Rückweg zur Schule.

Wir bedanken uns recht herzlich bei dem Ehepaar Koltes für die Planung, die Vorbereitungen sowie die Durchführung dieses interessanten Vormittags!