Titel Logo
Nachrichtenblatt der Verbandsgemeinde Bodenheim
Ausgabe 2/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ehrung Kreistagsmitglieder

Dank und Auszeichnung für viele Jahre in der Kommunalpolitik: Alfons Achatz, Gisela Schätzler (von links) sowie Klaus Penzer und Erwin Malkmus (2. und 3. von rechts) wurden nach vielen Jahren im Kreistag nun verabschiedet. Dank sagte der 1. Kreisbeigeordnete Steffen Wolf gemeinsam mit der 2. Kreisbeigeordneten Ursula Hartmann-Graham (3. und 4. von links) sowie der leitende staatliche Beamte Dr. Stefan Cludius (rechts).

Dank für großes Engagement im Kreistag Mainz-Bingen

Landkreisehrennadeln zum Abschied aus dem Gremium

Wer sich ehrenamtlich in der Politik engagiert, muss vor allem eines mitbringen: viel Zeit! Besprechungen, Gremiensitzungen, öffentliche Termine – die Kalender sind in der Regel gut gefüllt, für andere Hobbies und die Familie wird die Zeit knapp. „Für dieses Engagement will ich heute danke sagen“, sagte der 1. Kreisbeigeordnete Steffen Wolf, der in Vertretung der Landrätin vier langjährige Kreistagsmitglieder im Ingelheimer Winzerkeller ehrte und aus dem Kreistag verabschiedete.

Die Landkreisehrenmedaille in Gold erhielt Erwin Malkmus für seine 20-jährige Mitarbeit im Kreistag. Mit der Wahl zum ehrenamtlichen 3. Kreisbeigeordneten im August dieses Jahres legte er sein Kreistagsmandat nieder. Zuvor war der Nieder-Olmer zudem 15 Jahre Mitglied im Kreisausschuss und führte in dieser Zeit auch die FWG-Fraktion als Vorsitzender an. Zudem arbeitete er im Werksausschuss mit, im Rechnungsprüfungsausschuss, im Sportstättenbeirat, in der AG Flughafenerweiterung sowie im Nachbarschaftsausschuss mit der Stadt Mainz. Er gehörte den Gremien der Energiedienstleistungsgesellschaft Rheinhessen-Nahe (EDG) und der Zweckverbände Sparkasse Rhein-Nahe und Mainz an und vertrat den Landkreis beim Landkreistag, in der Regionalvertretung der Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe sowie im RNN-Zweckverband.

Mit der bronzenen Landkreisehrenmedaille mit Anstecknadel für 10 Jahre Mitgliedschaft im Kreistag wurde Klaus Penzer ausgezeichnet. Er war in dieser Zeit fünf Jahre Mitglied im Kreisausschuss, war Mitglied des Werksausschusses, dem er auch heute noch angehört, im Jugendhilfeausschuss sowie im Ausschuss für Verkehr und Umwelt aktiv. Zudem war er auch stellvertretendes Mitglied in anderen Ausschüssen des Kreises. Er war für den Landkreis Mitglied in der Regionalvertretung der Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe und als Bürgermeister der VG Rhein-Selz in der EDG sowie in der Arbeitsgruppe Flughafenerweiterung.

Jeweils eine Denkmaltopografie des Landkreises bekamen Gisela Schätzler und Alfons Achatz überreicht – mit den Ehrenmedaillen des Kreises sind sie bereits zuvor ausgezeichnet worden. Gisela Schätzler gehörte 20 Jahre lang sowohl dem Kreistag als auch dem Kreisausschuss an. Zudem war sie als Mitglied im Ausschuss für Gleichstellung von Frau und Mann, im Schulträgerausschuss und im Jugendhilfeausschuss sowie als Stellvertreterin in diversen anderen Ausschüssen und Institutionen tätig.

Alfons Achatz war 25 Jahre lang Mitglied im Kreistag. In dieser langen Zeit arbeitete er in nahezu allen Ausschüssen des Kreistages als Mitglied oder Stellvertreter mit: Kreisausschuss, Rechnungsprüfungsausschuss, Ausschuss für Wirtschaft und Landwirtschaft, Ausschuss für Verkehr und Umwelt, Schulträgerausschuss, Werksausschuss, Sozialausschuss. Seit 1994 war er auch Delegierter für Mainz-Bingen im Landkreistag und seit 1999 Mitglied in der Regionalvertretung der Planungsgemeinschaft – mal als Mitglied, mal als Stellvertreter. Über 15 Jahre war er zudem Mitglied in der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Sparkasse Mainz.