Titel Logo
Nachrichtenblatt der Verbandsgemeinde Bodenheim
Ausgabe 23/2021
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kerb Gau-Bischofsheim

Bischemer Kerb vom 25. bis 28. Juni 2021

Grußwort des Ortsbürgermeisters „… und wieder müssen wir Abstand halten“

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wie ein zweites „Corona-Hilfspaket“, geschnürt in Zusammenarbeit mit der Kreativabteilung des Arbeitskreises und der Gemeindeverwaltung, erleben wir die diesjährige Kerb mit einer außerordentlichen Kerbezeitungsausgabe, welche Ihnen in die Haushalte verteilt wird.

Uns begleiten immer noch auferlegte Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebote und eine Maskenpflicht, welche nicht nur das öffentliche Leben in der Gemeinde derart beeinflusst und zurückfahren lässt. Wer hätte gedacht, dass der Zehnten Corona-Bekämpfungsverordnung mit 26 Seiten vor genau einem Jahr noch mindestens dreizehn weitere mit aktuell über 40 Seiten folgen werden, um hoffentlich bald zu einer gewohnten Normalität zurückzukehren? Trotzen wir auch weiterhin diesem heimtückischen Virus und verbreiten unseren eigenen, denn:

„Die Bischemer Kerb steckt jeden an, selbst die Ortschaften von nebenan.“

Dieses Motto des Kerbejahrgangs 2002/2003 beschreibt die aktuelle Situation, obwohl der Satz mindestens schon seit dem Jahr 2000 Gültigkeit besitzt. Auch wenn wir wieder auf den gewohnten Schaustellerbetrieb und einen geschmückten Kerbebaum im Unterhof verzichten müssen, wird samstags der traditionelle Familienabend durch ein Kerbeshowprogramm sichergestellt. Lassen Sie sich überraschen.

Ich rufe Sie nun auf: Nehmen Sie daran teil, beflaggen Sie Ihre Häuser dennoch mit der Ortsfahne und beugen Sie einem ganz „trockenen“ Kerbewochenende vor. Versorgen Sie sich bei unseren örtlichen Weingütern mit Wein, Sekt oder Secco sowie weiteren Produkten aus unserer Region, decken Sie sich und Ihre Familie beim „Edeka-Deckenbach“ und mit Angeboten von unserem Mittwochs-Wochenmarkt ein, holen Sie sich Bischemer Gastronomiegerichte nach Hause und genießen Sie das diesjährige Event „Live“ aus dem Unterhof, welches auf virtuellem Wege direkt zu Ihnen übertragen wird.

Dann heißt es: Daumen drücken und weiter durchhalten, damit wir uns im nächsten Jahr wieder bei einem Rundum-Kerbeprogramm unter der alten Eiche vergnügen können.

Ich nutze die Gelegenheit, auch in Ihrem Namen den diesjährigen Kerbeakteuren für ihr Engagement zu danken, und ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Ihnen allen.

In Verbundenheit, Ihr / Euer
Patric Müller, Ortsbürgermeister