Titel Logo
Nachrichtenblatt der Verbandsgemeinde Bodenheim
Ausgabe 27/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bundesagentur für Arbeit - Agentur für Arbeit Mainz

Arbeitsmarktbericht

Der Arbeitsmarkt in Zahlen

Im Juni waren im Landkreis Mainz-Bingen insgesamt 6.009 Männer und Frauen als unterbeschäftigt registriert. Das waren 61 weniger als im Mai und 150 weniger als vor einem Jahr. Darunter standen 4.015 Personen dem Arbeitsmarkt sofort zur Verfügung und galten damit offiziell als arbeitslos. Das waren 18 weniger als im Mai und 781 oder 1,9 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote blieb bei 3,4 Prozent stabil. Im Vorjahr hatte sie bei 3,6 Prozent gelegen. Lediglich in der Personengruppe der unter 25-jährigen stieg die Quote von 4,0 auf 4,4 Prozent. Der Anteil von Menschen im Kontext von Fluchtmigration an allen Personen, die von der Arbeitsagentur und dem Jobcenter Alzey-Worms betreut werden, betrug im Juni 16,3 Prozent.

Der Rückgang der Arbeitslosigkeit betraf ausschließlich den Bereich der vom Jobcenter Mainz-Bingen betreuten Arbeitslosengeld-II-Empfänger. Bei der Arbeitsagentur kam es dagegen zu einem leichten Anstieg der Zahlen. Die Zahl der gemeldeten Stellen war im Juni so niedrig wie zuletzt vor sechs Jahren. Insgesamt meldeten die Arbeitgeber 261 offene Stellen, 158 weniger als im Mai und 46 oder 15 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Die Arbeitslosenzahlen veränderten sich gegenüber dem Vormonat auch auf den übrigen regionalen Arbeitsmärkten Rheinhessens kaum. Die Quoten blieben konstant bei 4,6 Prozent im Gesamtbezirk, 5,4 Prozent in der Stadt Mainz, 6,6 Prozent in der Stadt Worms, 3,7 Prozent im Landkreis Alzey-Worms und 3,4 Prozent im Landkreis Mainz-Bingen.

Auf dem rheinhessischen Ausbildungsmarkt stehen derzeit noch 1.676 offenen Ausbildungsstellen 1.183 Bewerberinnen und Bewerber gegenüber, die noch auf der Suche nach einer passenden Lehrstelle sind. Nähere Informationen zu den offenen Stellen gibt es bei der Berufsberatung unter Tel.: 0800 4 5555 00.