Titel Logo
Nachrichtenblatt der Verbandsgemeinde Bodenheim
Ausgabe 45/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
Slider Button - Vorheriger Slide Slider Button - Nächster Slide

„Frauen an die Spitze“

Veranstaltungen der Gleichstellungsstellen im November

Die Gleichstellungsstelle des Landkreises Mainz-Bingen und die Gleichstellungsstellen der Kommunen bieten auch im November wieder Veranstaltungen an.

Weiter geht es am Freitag, 16. November 2018, um 16 Uhr. Referentin für diese Veranstaltung ist Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rita Süssmuth. Zentrales Thema: Was hat sich seit der Einführung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren für die Gesellschaft verändert? Veranstaltungsort ist die Mensa des Sebastian-Münster Gymnasiums Ingelheim, Friedrich-Ebert-Straße 13, 55218 Ingelheim. Ansprechpartnerin ist Manuela Hansel, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises. Telefon: 06132/7871040, E-Mail: glst@mainz-bingen.de.

Am Dienstag, 20. November 2018, beschäftigt sich Referent und Rechtsanwalt Christoph Böske mit den Themen Patchworkfamilien und Pflichtteilsrecht. Die Veranstaltung findet statt in der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe, Koblenzer Straße 18 in 55411 Bingen-Bingerbrück. Los geht es um 19 Uhr. Für Fragen steht die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe Thea Feldhege unter der Rufnummer 06743/1271 und per E-Mail unter thea.feldhege@t-online.de zur Verfügung.

Am Freitag, 23. November 2018, hat die Gleichstellungsstelle der Verbandsgemeinde Bodenheim Referent Dr. Klaus Rudolf zu Gast. Der Fachanwalt für Arbeitsrecht unterstützt Familien bei der Antragstellung von Familienleistungen, die häufig mit komplexen Verfahren verbunden sind. Die Veranstaltung findet im Rathaus der Verbandsgemeinde Bodenheim (Am Dollesplatz 1, 55295 Bodenheim) statt und beginnt um 19 Uhr. Für Fragen steht die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Bodenheim Ariane Schmitt telefonisch unter der Rufnummer 06135/72122 oder per E-Mail unter gleichstellungsbeauftragte@vg-bodenheim.de zur Verfügung.

Alle Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Kreisverwaltung Mainz-Bingen statt und sind Teil des Jahresprogramms „Frauen an die Spitze“. Dieses finden Sie auf der Homepage der Kreisverwaltung, www.mainz-bingen.de, unter der Rubrik „Leben im Landkreis“ und dann „Gleichstellungsstelle des Landkreises“.