Titel Logo
Nachrichtenblatt der Verbandsgemeinde Bodenheim
Ausgabe 45/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Martinsumzug am Freitag, 08.11.2019

Am Freitag, den 08.11.2019, 18.00 Uhr veranstaltet die Gemeinde, die Kindergärten und die Grundschule den St. Martinsumzug.

Für alle Interessierte ist der Beginn: 18:00 Uhr

Wo: Schulhof der Carl-Zuckmayer Grundschule

Sollten Sie nicht pünktlich vor Ort sein, so bitten wir Sie die Veranstaltung im Schulhof nicht zu stören und sich direkt in der Pommardstraße zu positionieren. Lieben Dank!

Programm:

1.

Begrüßung durch Ortsbürgermeister René Adler

2.

Ansprache und Segensgebet durch Diakon Walter Erdmann

3.

Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der Carl-Zuckmayer-Grundschule erzählen eine Martinsgeschichte

4.

Gemeinsames Lied mit Musikbegleitung: „St. Martin...“

Wir werden mit unserem ersten Lied auf dem Schulhof beginnen. Die Gemeinde stellt Liedblätter zur Verfügung. Die Liedfolge entnehmen Sie dem Liedblatt. Wir bitten Sie, mit gutem Vorbild für unsere Kinder voranzugehen und mitzusingen.

Alle anderen, die sich nicht die Martinsgeschichte anhören möchten, stellen sich in der Pommardstraße ab dem Kindergarten beginnend in Laufrichtung Tannenweg wie nachstehend auf:

Zugordnung

„Sankt Martin“ zu Pferd,

Katholischer Kindergarten St. Gereon,

Kindertagesstätte „Blumenwiese“,

Kindertagesstätte „Die Maulwürfe“,

Kirchenmusikverein,

Kindertagesstätte Pommardstraße,

Carl-Zuckmayer-Grundschule

Weitere Haltepunkte zum gemeinsamen Singen wird es im Tannenweg und Im Brühl geben.

Auf dem Festplatz setzt sich das Programm wie folgt fort:

5.

Entzünden des Martinsfeuers

6.

kostenlose Verteilung der Weckmänner durch die Ortsgemeinde Nackenheim

Die Elternbeiräte der Kindergärten halten im Anschluss an den Umzug Tee für die Kinder und Glühwein für die Erwachsenen sowie Brezel bereit.

Wir bitten die Eltern aus organisatorischen Gründen, für den Tee Becher mitzubringen. Das Rote Kreuz wird wieder Würstchen verkaufen, die Jugendfeuerwehr wird das Martinsfeuer absichern.

Um einen ungestörten Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie, mit der Verkostung bis nach der Veranstaltung zu warten. Herzlichen Dank!

Auf Ihr / Euer Kommen freue ich mich!

René Adler

Ortsbürgermeister