Titel Logo
Nachrichtenblatt der VG Bodenheim
Ausgabe 49/2021
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kindertagespflegepersonen gesucht: Drei Infoveranstaltungen in 2022

Im Landkreis Mainz-Bingen sorgen nicht nur die Kindertagesstätten, sondern auch die vielen Tagespflegepersonen dafür, dass der Nachwuchs ausreichend betreut werden kann. Die von der Kreisverwaltung geschulten Fachkräfte, die oft in den eigenen Räumlichkeiten arbeiten, können intensiv auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder eingehen. Zudem können sie gemeinsam mit den Eltern flexible Betreuungszeiten vereinbaren, die allen Beteiligten entgegenkommen.

Wer gerne in der Kindertagespflege tätig werden möchte, kann sich bei Veranstaltungen des Kreisjugendamtes Mainz-Bingen informieren und anschließend in einem Kurs als Tagesmutter oder -vater qualifizieren. Dazu gibt es in 2022 drei Möglichkeiten, an einer Informationsveranstaltung teilzunehmen - die erste am Freitag, den 7. Januar 2022 um 9.30 Uhr in Raum 454 der Kreisverwaltung. Vorgestellt werden unter anderem rechtliche Grundlagen, persönliche Voraussetzungen sowie die Inhalte des Qualifikationskurses für angehende Tagesmütter und -väter. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.

In Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule bietet die Kreisverwaltung regelmäßig solche rund einjährigen Qualifizierungskurse zur Kindertagespflege an. Diese sind kostengünstig, umfassen 210 Unterrichtseinheiten und können teilweise in Präsenz oder online absolviert werden. Auch eine berufsbegleitende Teilnahme ist möglich. Der nächste Kurs startet im Frühjahr 2022.

Weitere Informationen geben die Mitarbeiterinnen der Fachberatung Kindertagespflege unter der Telefonnummer 06132/787-13380. Anmeldungen werden auch per E-Mail angenommen: baumgaertner.stefanie@mainz-bingen.de

Infokasten Termine Infoveranstaltungen:

  1. Freitag, den 7. Januar 2022, 9.30 Uhr, Raum 454 der Kreisverwaltung
  2. Donnerstag, den 3. Februar 2022, 15 Uhr, Raum 454 der Kreisverwaltung
  3. Mittwoch, den 2. März 2022, 9.30 Uhr, online