Titel Logo
Nachrichtenblatt der Verbandsgemeinde Bodenheim
Ausgabe 51/2020
Seite 3
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Lörzweiler startet Zukunftsprozess

Die Ortsgemeinde Lörzweiler startet in den kommenden Monaten mit Unterstützung des Ministeriums des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz einen breit angelegten Zukunftsprozess für die künftige Entwicklung ihres Dorfes. Dabei sollen vor allem die Bürgerinnen und Bürger aktiv eingebunden werden und auch langfristig mitwirken!

Zentrale Ziele dieses Zukunftsprozesses sind:

Die umfassende Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger

Herausarbeitung gemeindeeigener Identitätsmerkmale und Ziele

Entwicklung verschiedener Einzelprojekte

Erarbeitung eines Masterplans für Lörzweiler

Der Start des Projektes erfolgt noch in diesem Jahr. Dabei geht es um eine langfristige, kontinuierliche Weiterentwicklung und dauerhafte Verstetigung des Zukunftsprozesses für Lörzweiler.

Mit der Begleitung, Durchführung und Moderation wurde das Planungs- und Kommunalentwicklungsbüro stadtimpuls aus Landau in der Pfalz seitens des Ministeriums des Innern und für Sport beauftragt. Neben der Durchführung von Interviews besteht nun der erste Schritt im Rahmen der Bürger*innenbeteiligung in einer zentralen Umfrage. Diese dient dazu, über die Abfrage der Meinung der Bürgerschaft die zentralen Zukunftsthemen für Lörzweiler zu identifizieren.

Für die Umfrage wurde ein Fragebogen entwickelt, der an alle Haushalte verteilt wird. Der Fragebogen kann entweder händisch ausgefüllt und beim Rathaus eingeworfen werden oder mit dem als Anlage beigefügten QR-Code direkt digital ausgefüllt werden.

Aus einer Auswahl von verschiedenen Themen, die sich aufgrund erster Ortsanalysen herausgebildet haben, wählen die Bürgerinnen und Bürger die drei Zukunftsthemen, welche Ihrer Meinung nach für die Entwicklung von Lörzweiler in den nächsten Jahren am wichtigsten sind. Haben Sie Ideen für konkrete Projekte und Maßnahmen, welche Ihrer Ansicht nach wichtig sind, dann kreuzen Sie entsprechende Themen an, die dazu passen. Zusätzlich können Sie auch ein Thema ergänzen, falls Sie kein passendes in den bereits vorgeschlagenen vorfinden. Dafür wurde ein Zusatzfeld angelegt. Die Umfrage läuft bis zum 31.01.2020, ist völlig und enthält keine Sammlung persönlicher Daten. Parallel dazu gibt es auch noch einen Fragebogen, der sich gezielt an Jugendliche richtet.

Die drei wichtigsten Zukunftsthemen, die sich aufgrund der Umfrage herauskristallisieren, bilden zusammen mit anderen Erkenntnissen aus dem Prozess die Grundlage für einen gemeinsamen Bürger*innen-Workshop im Frühjahr 2021, zu dem alle Bürger*innen zu gegebener Zeit noch eingeladen werden.

Jetzt hoffen der Gemeinderat und die Ortsverwaltung, dass möglichst viele Lörzweiler Bürgerinnen und Bürger mitmachen und sich beteiligen.