Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 12/2021
Vereine und Verbände - Biebesheim am Rhein
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Heimat- und Geschichtsverein Biebesheim e.V.

Die 10 nun rollbaren Vitrinen im Zwischenlager

Die umgebauten Vitrinen im Zwischenlager

Die Vorarbeiten für das „neue“ Heimatmuseum Biebesheim am Rhein laufen an

Die Vorstandsmitglieder des Heimat- und Geschichtsvereins Biebesheim e.V. sind intensiv an den Vorarbeiten für die Einrichtung des Heimatmuseums. Gemeinsam mit der Schreinerei Fischer hat man eine Möglichkeit erarbeitet die Vitrinen, die vom Elfenbein Museum in Erbach erworben wurden, auf Rollen bewegen zu können. Dies ist erforderlich, da ein Raum im „neuen“ Museum als multifunktionaler Raum vorgesehen ist. Dadurch muss dieser Ausstellungsbereich auch gegebenenfalls bestuhlt und die Vitrinen herausgerollt werden.

Gemeinsam hatten Berthold Bader, Norbert Hefermehl, Ibrahim Tabak und Mark Warren die Vitrinen umgelegt, damit Norbert und Roselinde Hefermehl die Platten mit den Rollen daran befestigen konnten.

Jetzt wurden diese Vitrinen durch Berthold Bader, Günter Müller, Rüdiger Schön, Mark Warren und Norbert Hefermehl wieder aufgerichtet und sind jetzt alle problemlos fahrbar. Zur endgültigen Fertigstellung muss nun noch die Beleuchtung mit LED-Leuchten erneuert werden. Dannhat das Museum für das Erdgeschoss zehn neuwertige, fahrbare Vitrinen, die sobald das Gebäude fertig gestellt ist, vom Zwischenlager dorthin gebracht werden müssen.

Dennoch wird es sicherlich 2022 werden bis das Heimatmuseum wieder geöffnet werden kann.