Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 13/2020
Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Theaterstück „Die listigen Lochheimer“ wird auf 2021 verschoben

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns gemeinsam mit den Organisatoren der Theatergruppe entschieden, das für Juni 2020 geplante Theaterstück „Die listigen Lochheimer“ auf das Jahr 2021 zu verschieben.

Bis Ende Juni ist zwar noch Zeit und wir hoffen natürlich, dass sich die Rahmenbedingungen bis dahin verbessert haben, allerdings benötigt ein solches Theaterstück viel Vorbereitung, in der wir sozusagen bereits „mittendrin“ sind.

Um die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden einzuhalten, können gegenwärtig die Proben nicht weiter fortgeführt werden, ein Bau der Requisiten kann nicht stattfinden und letztlich würde in den nächsten Wochen die Vorfreude und Motivation für das Theaterstück mit großen Unsicherheiten verbunden sein.

Dies möchten wir vermeiden und haben uns deshalb, frei nach dem Motto „aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, entschieden, die Veranstaltungen auf das Jahr 2021 zu verschieben und damit die Spannung über die „nicht ganz unmögliche Geschichte über den Nibelungenschatz“ etwas länger aufrecht zu erhalten.

Die genauen Aufführungstermine, die ebenfalls Ende Juni 2021 vorgesehen sind, werden wir noch bekanntgeben und die bereits erworbenen Karten sollen grundsätzlich ihre Gültigkeit behalten bzw. dann zu gegebener Zeit umgetauscht werden. Falls jemand seine Karten zurückgeben möchte, werden wir eine solche Rückgabe mit Erstattung der gezahlten Eintrittspreise ebenfalls ermöglichen. Hierzu wird in den nächsten 2-3 Wochen eine Bekanntgabe erfolgen, auf welchem Wege die Rückgabe der Eintrittskarten möglich ist.

Wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung und alle Beteiligten werden sich sehr dafür einsetzen, dass wir 2021 ein tolles Theaterstück in Biebesheim am Rhein sehen dürfen. Vielen Dank an die Theatergruppe für das bisherige Engagement und für die weitere Bereitschaft.

Biebesheim am Rhein, 22.03.2020
Thomas Schell, Bürgermeister