Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 18/2020
Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

SKG Stockstadt

Unsere Meistermannschaft bestehend aus (v.l.n.r.) Franco Mannarino, Jonas Ganter, Lene Fraikin, Rebecca Hippa und Mudabbir Butt.

v.l.n.r: Kenan Aybars, Moritz Gründler, Linus Müller, Diego Seibel, Ella Briski und Jan Briski.

Abt. Tischtennis Nachwuchsmannschaften erzielen sehr gute Ergebnisse

Nachdem wir uns letzte Woche mit den Saisonergebnissen unserer Erwachsenenmannschaften beschäftigt haben, schauen wir diesmal auf unseren Nachwuchs.

Abt. Tischtennis Nachwuchsmannschaften erzielen sehr gute Ergebnisse.

Da Mudabbir Butt nächste Saison nicht mehr für die SKG zu Verfügung steht, wird unsere zweite Jugendmannschaft voraussichtlich nächste Saison in der 1. Kreisklasse bleiben.

Besonders hart trifft die Entscheidung, die Saison vorzeitig zu beenden, unsere erste Jugendmannschaft. Genau einen Tag vor dem Topspiel gegen die Eintracht Frankfurt, wobei es um die Meisterschaft ging, wurde die Saison abgebrochen. So musste Stockstadt sich mit der Vizemeisterschaft zufrieden geben. Trotzdem kann die Mannschaft extrem stolz auf sich sein, das Rennen nochmal so spannend gemacht zu haben. Nach einem 5. Platz in der Hinrunde hätte das keiner mehr für möglich gehalten. Außerdem wurde das zu Saisonbeginn gesetzte Ziel, unter den Top fünf zu stehen, locker erreicht.

Für die nächste Saison kann sich unsere erste Jugendmannschaft wieder auf spannende Duelle freuen, denn sie werden sich wieder auf Bezirksebene messen.

Zu guter Letzt kommt unsere Schülermannschaft, die die Saison mit einem siebten Platz beendet. Nachdem die Stockstädter zu Beginn noch Schwierigkeiten hatten, wurden die Ergebnisse zuletzt deutlich besser. Unter den Top 15 der Ligarangliste stehen gleich vier Stockstädter. Diego Seibel, der diese Mannschaft zur Rückrunde verstärkte, hat sich schnell eingefunden und belegt den achten Platz mit 5:4 Spielen. Dicht gefolgt steht Linus Müller auf dem zehnten Rang mit 3:3 Spielen. Auf den Plätzen 14 und 15 stehen dann Jan und Ella Briski, die ihre Sache ebenfalls mit 4:4 bzw. 3:4 Spielen sehr gut machten.

Unsere neue Schülermannschaft hat ihre erste Saison erfolgreich bestritten!

In der nächsten Saison wird unsere Schülermannschaft voraussichtlich wieder in der 1. Kreisklasse an den Start gehen.

Wenn wieder an unseren geliebten Tischtennistisch zurücklehren dürfen, werden unsere Kinder und Jugendlichen eifrig Tischtennis spielen, um in der kommenden Saison noch konstantere Ergebnisse zu erzielen. Dabei werden sie natürlich von unseren drei Jugendtrainern motiviert und unterstützt, damit jeder sich verbessern kann.

Bis dahin wünschen wir allen Leserinnen und Lesern viel Gesundheit!