Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 20/2019
Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Heimat- und Geschichtsverein Biebesheim e.V.

Open Air Kino

Filmabende über Biebesheim am Rhein

am 4. und 11. Juni. 2019

um 21.00 Uhr

vor der Kulturhalle Biebesheim am Rhein

mit historischen Filmen

des ehemaligen VHS-Schmalfilmkreises

und weiterer Hobby-Schmalfilmer

Von 1968 bis 1995 bot die Volkshochschule Biebesheim Schmalfilmkurse an und es entstanden in dieser Zeit 33 Tonfilme über das Gemeinwesen Biebesheim am Rhein, über Feste, Vereinsveranstaltungen, Partnerschaftsbegegnungen und –jubiläen, die bei jährlichen Filmabenden in der Sport- und Kulturhalle vor bis zu 450 Teilnehmern vorgeführt wurden.

Der Heimat- und Geschichtsverein Biebesheim, dem diese Filme durch die Gemeinde Biebesheim am Rhein als DVD´s überlassen wurden, wird am 04.und 11. Juni 2019 um 21.00 Uhr die Open-Air-Kino Reihe fortsetzen und historische Filme aus dieser Reihe an der Kulturhalle Biebesheim am Rhein, zwischen Ludwigstraße und Rathausplatz , in einer Kooperationsveranstaltung mit der Gemeinde Biebesheim am Rhein, zeigen.

In diesem Jahr werden auch wieder Filme weiterer Hobby-Filmer, wie Kurt Rothermel und Berhold Schäfer vorgeführt, die diese dem Heimatmuseum überlassen haben.

Am 4. Juni 2019 werden folgende Filme gezeigt:

Zeugen der Vergangenheit: Das Biebesheimer Museum (VHS-Filmkreis 1984)

Streiflichter aus Biebesheim 1984 (VHS-Filmkreis)

Am Rennplatz (Motorsportgelände) (Berthold Schäfer)

Hochwasser (Kurt Rothermel alias De Honjer)

Am 11. Juni 2019 sind folgende Filme vorgesehen:

Der 10. Geburtstag – Jagdhornbläser Biebesheim (VHS-Filmkreis)

Der Filminhalt: Geschichte der Biebesheimer Jagdhornbläser, eine Übungsstunde, ein Interview mit dem damaligen Chorleiter Willi Hammann und der Familienabend aus Anlass des 10jährigen Bestehens.

Streiflichter aus Biebesheim 1989 (VHS-Filmkreis)

Die Streiflichter aus Biebesheim hat der Filmkreis über einige Jahre gedreht und dazu immer Ereignisse des jeweiligen Jahres aufgenommen. In diesem Film: Schnurre, schnurre Rädchen – fleißiges Mädchen – Spinn- und Webkurs der VHS, Biebesheim nicht nur für das Bücherregal – Das Biebesheimer Buch, Besuch auf dem Biebesheimer Weihnachtmarkt, Feuerwehr im neuen Haus, Taucher im Einsatz, Rheinhalle wird Großsporthalle, Brücke Süd dem Verkehr übergeben und Bahnübergang Bahnhofstraße nach mehr als 100 Jahren geschlossen.

Polterabend in der Sackgasse (Kurt Rothermel alias De Honjer)

Kurt Rothermel hat in den 80iger Jahren den Polterabend eines geborenen Sackgässers mit seiner Braut aus Frankenthal in dem viele Biebesheimer Gesichter festgehalten sind.

Kerweredd in de Loangerd 1986 (Kirchweihrede in der Falltorstraße) (Berthold Schäfer)

Zu der Zeit als die Kerb in der Rheinhalle gefeiert wurde, konnte man auch die Kerweredd in der Falltorstraße hören.

In den Filmen spielen Biebesheimer Bürger die „Hauptrollen“ und es ist sicherlich für viele interessant sich selbst oder ihre Vorfahren in diesen historischen Filmen wiederzusehen.

Der Eintritt zum Open-Air-Kino an der Kulturhalle Biebesheim ist frei.

Da die Museumssanierung noch nicht fertig gestellt ist, finden diese Veranstaltungen an diesem Ort statt.

Der Heimat- und Geschichtsverein würde sich aber über Spenden für das Heimatmuseum und die Geschichtspflege freuen.