Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 23/2020
Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

SKG Stockstadt

SKG startet wieder mit Training für Erwachsene

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Ein ungewohntes Bild zeigte sich Spaziergängern und Radfahrern am Dienstagabend auf Damm im Bereich des Sportgeländes in Stockstadt: auf dem Hauptfeld trainierten die aktiven Fußballer der SKG mit möglichst wenig Ballkontakten, auf dem Nebenplatz übten die Herren der Gymnastikabteilung auf Isomatten, auf dem neuen Kunstrasenplatz ging es dagegen bereits richtig zur Sache - Zumba mit großem Abstand und eher leise erklang Chorgesang - eine kleine Gruppe der „Greensingers“ der SKG Abt. Musik hatte ihre 1. Übungsstunde nach draußen zwischen die Kegelbahn und den Kulturraum verlegt (Chorgesang ist derzeit in Hessen nur im Freien erlaubt).

Und dies bedeutet: Fast alle Abteilungen der SKG haben wieder mit dem Training begonnen, jede mit einem speziellen Konzept, abgestimmt mit dem Hauptvorstand und ggfls. mit dem Bürgermeister. Und da die wenigsten Auflagen für draußen gelten, geht man halt soviel wie möglich zum Training raus. Weshalb auch die Freiluftsportarten Boule und Tennis hier die ersten waren, die wieder loslegten. Aber auch die an ihre Bahnen gebundenen Kegler der SKG haben wieder ihren Betrieb aufgenommen, mit weniger Bahnen und einem vorbildlichen Hygienekonzept. Allerdings trainieren bei der SKG in allen Abteilungen derzeit nur Erwachsene: Über die Wiederaufnahme von Jugend-Training wird man - so der Leiter Abteilungsmanagement der SKG Werner Schmidt - zu einem späteren Zeitpunkt und auf der Basis der jetzigen Erfahrungen entscheiden. Training für Kinder unter 12 Jahren ist derzeit in Hessen generell noch nicht wieder erlaubt. Da in fast allen Sportarten, die die SKG wettkampfmäßig betreibt, die Punktrunden abgebrochen wurden, besteht hier zur überstürzten Eile auch kein Grund.