Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 26/2020
Gemeinde Stockstadt am Rhein
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Einsätze der Feuerwehr

Hilfeleistung H FLUSS Y

VERMISSTE PERSON IM RHEIN| EICH Am 21.06.2020 wurde die Feuerwehr Stockstadt zusammen mit einer großen Anzahl weiterer Kräfte auf den Rhein alarmiert. Wie schon lange von der DLRG und Feuerwehr befürchtet hat das Badephänomen in dem Rhein zugenommen. Dies war auch Grund für die Alarmierung der Feuerwehr. An einem Strand rund 100 Meter entfernt von der Rheinfähre ging ein Vater mit seinem Sohn (19) schwimmen. Die beiden waren ca. 50m weit im Rhein, als der Vater abgetrieben wurde. Der Sohn konnte sich noch an das Ufer retten.

Die Feuerwehr Stockstadt unterstütze mit dem Mehrzweckboot die Suche schon nach wenigen Minuten. Weitere Boote der Feuerwehr und DLRG schlossen sich der Suche an. Auch zwei Helikopter sowie eine Drohne waren im Einsatz, um aus der Luft nach dem Mann zu suchen.

Die Suche wurde jedoch gegen 17:30 Uhr erfolglos eingestellt.

Leider musste die Feuerwehr Stockstadt mit erschrecken feststellen, dass auch ein solches Unglück und die!Suchmaßnahmen nach einem Menschen! die Leute nicht davon abhält im Rhein baden zu gehen! Wir appellieren trotz der Corona-Regelung und der Hitze - meiden Sie den Rhein als Badegewässer - der Sonnige Sonntagsausflug kann sonst tödlich enden!

Doch wie unverständlich dieses Handeln ist, ist den oft verhassten Jetski-Fahrern an dieser Stelle ein großer Dank auszudrücken. Meist ohne Aufforderung und ohne jegliche Diskussion unterstützen Sie die Suche der Rettungskräfte. Nicht nur heute war dies wieder der Fall sondern auch schon oft in den vergangen Jahren. So konnten tatsächlich schon mehrere Menschen gerettet werden, durch das umsichtige und schnelle Handeln der Jetski-Fahrer.

Brandeinsatz F 3

INDUSTRIEBRAND| BIEBESHEIM Am 23.06.2020 wurde die Feuerwehr Stockstadt gegen 8:10 Uhr zur überörtlichen Unterstützung nach Biebesheim alarmiert. Über die zentrale Leitstelle wurde ein Brand in einem Industrieberteib gemeldet.

Durch die schnelle Erkundung der Feuerwehr Biebesheim konnten die überörtlichen Kräfte schnell abbestellt werden. Die Feuerwehr Biebesheim konnte den Einsatz ohne überörtliche Hilfe des Feuerwehren aus Stockstadt und Gernsheim abarbeiten.

Die Feuerwehr Stockstadt konnte somit die Einsatzfahrt abbrechen und in das Gerätehaus zurückkehren.