Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 26/2020
Gemeinde Stockstadt am Rhein
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Konzept Freibad

Kurzfassung des Infektionsschutz-, Hygiene- und Zugangskonzeptes

für das Freibad der Gemeinde Stockstadt am Rhein während der Wiederaufnahme des Badebetriebes in der Zeit der Corona-Pandemie

1. Eingangsbereich:

·

Im Kassenbereich sind Mindest- und Warteabstände durch Bodenmarkierungen gekennzeichnet.

·

Vor dem Kassenhäuschen darf nur eine Person herantreten.

·

Der Ein- und Ausgang der Besucher wird getrennt. Der Eingang erfolgt an der Kasse. Der Ausgang erfolgt am kleinen Tor gegenüber der Kasse. Entsprechende Hinweisschilder sind angebracht.

·

Im Eingangs- und Wartebereich ist eine Mund- Nasen-Bedeckung zu tragen.

·

Die Kontaktzeiten mit dem Kassenpersonal sollen möglichst auf das Kontrollieren der Tickets beschränkt werden.

2. Betrieb der Schwimmbecken

·

Schwimmerbecken: pro Doppelbahn 40 Schwimmer, Kreisverkehr, ggfs. Abstufung nach Geschwindigkeit, kein dauerhaftes Verweilen am Beckenrand

·

Nichtschwimmerbecken: 50 Personen

·

Kinderplanschbecken: Hinweis auf Mindestabstand und Eigenverantwortlichkeit, max. 12 Personen inkl. Erwachsenen im Becken

3. Alle überdachten Bereiche incl. Kiosk

·

Durch die nach oben geöffneten und optimal durchlüfteten Umkleidebereiche können diese komplett genutzt werden.

·

Es gilt eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung für alle Badegäste in allen überdachten Bereichen.

·

Abstandsgebot von 1,5m in allen überdachten Bereichen

·

Bei der Benutzung der Sanitärbereiche ist auf den Mindestabstand zu achten.

·

Es wird nur jede 2. Toilette/Urinal freigegeben.

·

Die Duschräume sind zu sperren.

·

Die Sammelumkleiden sind zu sperren.

·

Das Fönen ist in den Sanitärbereichen nicht gestattet.

·

Bei Gewittern muss das ganze Bad komplett geräumt werden. Aufgrund des Abstandsgebotes ist ein Aufenthalt unter dem Hauptdach für alle Anwesenden nicht möglich.

·

4. Begrenzung der Besucherzahl

·

Die Anzahl der Besucher, die sich gleichzeitig im Freibad Stockstadt am Rhein aufhalten dürfen, wird auf maximal 250 Besucher pro Zeitblock festgelegt.

· Es wird folgende Aufteilung vorgenommen:

·

Zeitblock 1: 10.00 - 12.30 Uhr (250 Besucher)

·

Zeitblock 2: 13.30 - 16.00 Uhr (250 Besucher)

·

Zeitblock 3: 17.00 - 19.30 Uhr (250 Besucher)