Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 40/2018
Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

SV Olympia Biebesheim

Unser Foto zeigt (v.l.n.r.): Viktoria M., Alessia L., Finja A., Lenya M., Marit F., Alissa S., Serafina P., Sonja V., Kiara R. In der hinteren Reihe sind die Betreuer Natalie Golubovic, Domenico Latilla und Jens Rothermel zu sehen.

Zweiter Sieg der C-Juniorinnen

Am Mittwoch, den 26.09.2018, erzielten die C-Juniorinnen ihren zweiten Sieg in der laufenden Saison gegen die FSG Bensheim. Das Trainergespann schickte die Mannschaft mit einer offensiven Aufstellung in die Partie, was sich im Spielverlauf auch erwies. Insbesondere durch unsere starke Abwehr hatte der Gegner kaum Torchancen. Die Torschüsse auf unser Tor wurden durch die gute Leistung unserer Torhüterin entschärft. Leider vermochte unsere Mannschaft die vielen sich gebotenen Torchancen nicht zu nutzen, so dass erst in der 21. Spielminute das erste Tor für uns fiel. Knapp fünf Minuten danach konnten wir auf 2:0 erhöhen. Mit diesem Ergebnis gingen beide Mannschaften in die Halbzeit. Nach der Halbzeit setzte sich die mangelnde Chancenauswertung leider fort. Obwohl unsere Mädels spielerisch überlegen waren, konnten wir erst in der 60. Minute auf 3:0 erhöhen. Gegen Ende des Spiels ließen die Kräfte bei allen nach, sodass die FSG Bensheim in der 68. Minute noch den verdienten Anschlusstreffer mit 3:1 erzielen konnte.

Das Trainerteam ist dennoch sehr stolz auf die Leistung der Mannschaft an diesem Abend. Macht weiter so!

An dieser Stelle möchten wir allen Eltern für die aktive Unterstützung bei der Bewirtung und für die Fahrbereitschaft bei Auswärtsspielen danken!

Neue Trainingsanzüge für die Mädels

Spielerinnen und Betreuer bedanken sich.

Die Spielerinnen und Betreuer der C-Juniorinnen des SV Olympia Biebesheim freuen sich über die neuen Trainingsanzüge und bedanken sich herzlich beim Reisebüro NeuReisen aus Biebesheim.

Besonderer Dank gilt Sandra und Jörg Adler von NeuReisen, die uns dies überhaupt ermöglicht haben und ein Dankeschön auch an Werbetechnik Harth, der für den Druck der Trainingsanzüge verantwortlich war.