Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 41/2019
Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Reit- und Fahrverein Biebesheim 1948 e.V.

Biebesheimer Fuchsjagd in Gefahr

Der letzte Sonntag im Oktober (27.10.2019) naht und somit die Fuchsjagd des RFV Biebesheim 1948 e.V.

Die Biebesheimer Fuchsjagd gehört bereits seit Jahrzehnten zum Biebesheimer Dorfleben dazu und viele treue Besucher, ob jung oder alt, können sich den Oktober ohne Fuchsjagd wahrscheinlich gar nicht mehr vorstellen. Dennoch droht der Biebesheimer Fuchsjagd das Aus.

Warum? Trotz immenser Zuschauerzahlen, in den vergangenen Jahren, wird es für uns immer schwieriger die Fuchsjagd wirtschaftlich zu gestalten. Wir appellieren daher an alle Teilnehmer und Zuschauer, den Verein auf folgende zwei Arten zu unterstützen, um ein Weiterbestehen der Fuchsjagd auch in den nächsten Jahren zu ermöglichen.

1. Besuchen Sie unseren Speisen- und Getränkeverkauf: mit jedem Kauf sorgen Sie nicht nur für Ihr leibliches Wohl, Sie fördern auch den Fortbestand der Biebesheimer Fuchsjagd.

2. Füllen Sie unsere Spendenboxen. So können Sie Ihren Beitrag auch leisten, wenn Sie unseren Verkauf nicht besuchen.

Der nächste Punkt ist, dass wir eine deutliche Verjüngung der Besucher und den sich dadurch wandelnden Ablauf unserer Fuchsjagd erkennen. Wir möchten aber klar dazu Stellung nehmen, dass wir den traditionellen Ablauf der Fuchsjagd wahren wollen. Mitgebrachte Musikanlagen auf den Rollen, die die traditionellen Jagdsignale mit lauter Partymusik übertönen, werden wir dieses Jahr nicht mehr dulden. Also bitte zu Hause lassen. Wer zur Fuchsjagd kommt, sollte sich im Klaren sein was für eine Veranstaltung er besucht.

Für alle Traktorenfahrer gilt ab dieses Jahr: Zufahrt zur Fuchsjagd nur noch in eine Richtung möglich. Unbedingt der Beschilderung am Biebesheimer Wäldchen folgen!

Der RFV Biebesheim 1948 e.V. lädt ab 12 Uhr zum Stelldichein am Biebesheimer Wäldchen ein. Der Abritt erfolgt um 12.30 Uhr. Die Reiter starten wie gewohnt in verschiedenen Feldern, durch das Biebesheimer Gelände. Für das leibliche Wohl ist mit der traditionellen selbstgemachten Erbsensuppe aus der Gulaschkanone und anderen Leckereien bestens gesorgt. An unserer Kuchentheke finden Sie eine große Auswahl an selbstgebackene Kuchen.

Der Reit- und Fahrverein freut sich darauf viele Reiter und Zuschauer in gewohnt idyllischer Atmosphäre zu begrüßen und hofft auf Ihr Verständnis und auf Ihre Unterstützung, denn ohne Steigerung der Einnahmen und Veränderung der Atmosphäre wird dies die letzte Fuchsjagd des RFV Biebesheim e.V. sein.