Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 43/2019
Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

TV Biebesheim

Die Rheinhalle im Zeichen des Volleyballs

Ganz im Zeichen des Volleyballs steht am kommenden Wochenende die Rheinhalle. Alle drei aktiven Mannschaften des TV Biebesheim bestreiten am morgigen Samstag und am Sonntag Heimspiele. Im Volleyball ist es auf der Ebene der Landesligen üblich, dass die Heimmannschaft zwei Spiele hat. Die jeweils spielfreie Mannschaft der beiden Gegner bildet dann das Schiedsgericht. Und da es beim Volleyball normalerweise sehr fair zugeht, ist das auch kein Problem. Somit können wir uns auf sechs hoffentlich spannende und gute Spiele freuen.

Den Anfang macht am Samstagmorgen um 10:00 Uhr die weibliche Jugend. Nach dem hervorragenden Spiel am vergangenen Wochenende in Jugenheim sind sie natürlich erpicht darauf, den Erfolg fortzuführen. Der erste Gegner ist der TV Dreieichenhain. Gegen diese Mädels taten sich die Biebesheimerinnen in der vergangenen Saison schwer. Aber die beiden Trainerinnen Sophia Michel und Kyra Fehr sind zuversichtlich, dass ihnen dieses Mal ein Sieg gelingen wird. Im Anschluss folgt dann das Spiel gegen den ÜSC Wald-Michelbach 2. Bislang musste die TVB-Jugend noch nicht gegen Wald-Michelbach spielen. Aber Wald-Michelbach hat schon immer gute Mannschaften, weswegen man auch diese Mannschaft nicht unterschätzen darf.

Richtig spannend werden dürfte es dann am Nachmittag bei dem Spielen der Damen 2. Die Mannschaft ist seit über einen Jahr ungeschlagen und das soll auch an diesem Wochenende so bleiben. Im Gegensatz zum letzten Spiel in Wolfskehlen hat Trainer Armin Wenz dieses Mal alle Spielerinnen zur Verfügung. Besonders erfreulich dabei ist, dass auch zwei Spielerinnen aus der Jugendmannschaft mitspielen werden.

Das erste Spiel gegen Orplid Darmstadt beginnt um 15:00 Uhr. Im Anschluss daran findet das Spiel gegen die VSG Dieburg/Münster statt. Gegen Orplid hat die Mannschaft noch nicht gespielt und die VSG war schon in Zeiten der Jugend ein unangenehmer Gegner. Auch wenn die beiden Mannschaften in der jetzigen Saison noch nicht sehr erfolgreich waren, so dürfen sie sicherlich nicht unterschätzt werden.

Am Sonntagmorgen spielt dann die 1. Damenmannschaft. Nach der etwas unglücklichen Niederlage im ersten Spiel der Saison sollen an diesem Spieltag zwei Siege folgen. Das wird im ersten Spiel gegen den Tabellenzweiten DSW Darmstadt 3 (Beginn um 11:00 Uhr) richtig schwer werden. Aber auch Trainer Werner Hoffmann kann dieses Mal auf den ganzen Kader zugreifen und Biebesheim hat schon mehr als einmal gezeigt dass sie gerade gegen vermeintlich bessere Mannschaften auftrumpfen können.

Das zweite Spiel des Tages geht dann gegen die VSG Ried. Beide Mannschaften kennen sich seit Jahren und spielen in etwa gleichstark. So wird dieses Spiel wohl durch die Tagesform entscheiden werden.

Für alle Spiele sind Zuschauer herzlich willkommen. Und wie immer wird es auch Kaffee, Kuchen und sonstige Kleinigkeiten geben, so dass man getrost das 2. Frühstück oder den Nachmittagskaffee in die Rheinhalle verlegen kann.

Vor allem für all diejenigen, welche sich mit dem Gedanken tragen, selbst mit Volleyball anzufangen oder wieder einzusteigen, bietet sich an den beiden Tagen die Möglichkeit, mit den Spielerinnen und Trainern ins Gespräch zu kommen.

Hier nochmals die Spiele im Überblick:

Samstag, ab 10:00 Uhr

TVB Jugend - TV Dreieichenhain

TVB Jugend - ÜSC Wald-Michelbach 2

Samstag, ab 15:00 Uhr

TVB Damen 2 - Orplid Darmstadt

TVB Damen 2 - VSG Dieburg/Münster

Sonntag, ab 11:00 Uhr

TVB Damen 1 - DSW Darmstadt 3

TVB Damen 1 - VSG Ried

(Alle Spiele finden in der Rheinhalle in Biebesheim statt.)