Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 44/2019
Gemeinde Stockstadt am Rhein
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Weihnachtswunschbaum-Aktion

Die Gemeinde Stockstadt am Rhein ruft auch in diesem Jahr die Stockstädter Bürger zu einer Teilnahme an einer Weihnachtsbaumwunschaktion auf. Wer Kindern von bedürftigen Eltern zum Fest eine Freude machen will, kann sich am Weihnachtsbaum im Foyer des Rathauses der Gemeinde Stockstadt am Rhein einen Wunschzettel aussuchen. Auf diesem anonymen Weg können Mitbürger kleine Wünsche erfüllen und so für strahlende Kinderaugen sorgen.

Ab Donnerstag, dem 28.11.2019 wird der Baum geschmückt und mit den eingegangenen Wunschzetteln versehen. Bürger sind dann aufgerufen, aktiv zu werden: Im Rathaus eine der Wunschkarten auswählen und das darauf notierte Geschenk besorgen, nett verpacken und das Präsent mitsamt der Wunschkarte wieder im Rathaus abgeben. Damit die Familien die Geschenke für ihre Kinder rechtzeitig vor den Festtagen erhalten, sollten die fertig geschnürten Geschenkpäckchen bis spätestens Freitag, den 13.12.2019 um 12.00 Uhr im Rathaus (Zentrale oder Vorzimmer) abgegeben sein.

Die Wunschzettel stammen von Mädchen und Jungen im Alter bis zwölf Jahren, deren Eltern aufgrund ihrer aktuellen Lebenssituation nicht in der Lage sind, ihren Kindern eine weihnachtliche Freude zu bereiten. Der Herzenswunsch des Kindes soll einen Wert von 20 Euro nicht übersteigen. Die entsprechenden Wunschzettel werden nur mit dem Vornamen des Kindes, dessen Alter und dem notierten Wunsch ausgehängt. Dabei stellt die Gemeinde sicher, dass nur wirklich hilfsbedürftige Kinder bedacht werden.

Anmeldungen/Wunschkarten können bei der Tafel in Riedstadt abgeholt werden. Fragen rund um das Projekt "Weihnachtswunschbaum" beantwortet Ihnen gerne Christiane Müller-Kaffke (Telefon: 829-19 oder c.mueller-kaffke@stockstadt.de).