Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 46/2019
Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

TV Biebesheim

Die Spielerinnen des TVB nach ihren Sieg gegen Dudenhofen (hinten: I. Latilla, C. Schloßhauer, M. Sljivic, S. Michel, G. Koschate, M. Sljivic, A. Lindner, vorne: J. Walter, T.Opper, K. Fehr)

Volleyball

Geänderte Trainingszeiten bei den Volleyballern

Um allen aktiven Mannschaften der Volleyballer über die Wintermonate zwei Trainingseinheiten zu ermöglichen, wurden die Trainingszeiten etwas modifiziert. Die neuen Zeiten sind ab sofort:

Jugend 2: Montag, 17:00 - 18:30 und Freitag, 17:00 - 18:15 Uhr

Jugend 1: Montag, 18:30 - 20:30 und Freitag, 17:00 - 18:15 Uhr

Damen 2: Dienstag, 19:00 - 21:30 Uhr und Freitag, 18:00 - 20:00 Uhr

Damen 1: Dienstag, 19:00 - 21:30 Uhr und Donnerstag, 20:00 - 22:00 Uhr

Des weiteren trainieren die Hobbies wie gehabt am Donnerstag, von 19:00 - 20:00 (Technik) und von 20:00 - 22:00 Uhr (freies Spiel).

Bei allen Mannschaften sind neue Mitspielerinnen und Mitspieler herzlich willkommen. Weitere Infos unter https://tv-biebesheim.de/portfolio-item/volleyball/

Verdienter Sieg für Volleyball Damen 2

Am vergangenen Sonntag war das zweite Auswärtsspiel der 2. Volleyball Damenmannschaft des TV Biebesheims in Dudenhofen gegen den dortigen TSV. Die Spielerinnen mussten zuerst das Spiel vom TSV Dudenhofen und VSG Dieburg Münster 2 pfeifen. Gegen 13:00 begann dann ihr eigenes Spiel. Von Anfang an war klar, dass dies das Spitzenspiel der bisherigen Saison sein wird. Beide Mannschaften haben bislang keinen Satz abgegeben. Und beide Mannschaften wollten auch am Ende des Spieltages ohne Satzverlust heimgehen. Dementsprechend spannend begann der erste Satz. Weder Dudenhofen noch Biebesheim schafften es, mehr als zwei Punkte Vorsprung zu erlangen. Es war sozusagen ein Kopf an Kopf Rennen. In der Schlussphase des Satzes wurde es dann noch ein Taktikspiel der beiden Trainer. Die Auszeiten und Spielerwechsel dienten einzig dazu, die gegnerische Mannschaft aus dem Konzept zu bringen. Beim Stand von 24:23 für Biebesheim ließen sich die Mädels dann nach einem weiteren sehr langen Ballwechsel den Satzball wegnehmen. Glücklicherweise konnten die Mädels aus Biebesheim das wegstecken und schafften dann doch noch den 26:24 Satzgewinn. Die Freude der Mädels war jetzt schon sehr groß und spätestens jetzt wurde beiden Mannschaften klar, dass dieses Spiel noch ein weiterer harter Kampf werden würde.

Der zweite Satz verlief ähnlich ausgeglichen wie der der erste, denn beide Seiten hatten ihre Stärken und leisteten sich so gut wie keine Eigenfehler. So kam es zu einem ständigen Wechsel in der Führung, welche immer wieder aufgeholt werden konnte. Und wieder wurde es gegen Ende ein Taktikspiel der Trainer. Beim Stand von 22:24 gegen Biebesheim nahm dann Biebesheim die letzte Auszeit und schaffte daraufhin den Ausgleich zum 24:24. Da nun alle taktischem Möglichkeiten seitens des Trainers ausgeschöpft waren, war die Mannschaft auf sich allein gestellt. Und sie sollten noch weitere 5 Punkte benötigen, bis der Satz endlich mit 29:27 gewonnen werden konnte.

Trotz der bereits zwei gewonnen Sätze und über einer Stunde Spielzeit war das Spiel noch nicht entschieden, beide Mannschaften waren sehr ehrgeizig und wollten den Sieg und die damit verbundene Tabellenführung.

Dies zeigte sich im dritten Satz vor allem bei den Gegnerinnen. Die Mädels aus Biebesheim ließen leider etwas nach und verschafften dem TSV Dudenhofen gleich einen Vorsprung von 6 Punkten. Nach einer Auszeit und Ansprache des Trainers kamen die Biebesheimer Mädels jedoch stärker denn je zurück und zeigten ihr eigentliches Können. Wie schon das ganze Spiel über war der Satz geprägt von einem sehr offensiven Spiel. Keine der Mannschaften wollte unnötig Geschenke verteilen. Trotzdem erlangten die Biebesheimerinnen durch gute und effektive Spielzüge zuerst den Ausgleich und dann auch die Führung, welche sie langsam aber stetig ausbauen konnten. So hatte der TVB beim Stand von 24:19 den ersten Satzball des 3. Satzes, welcher mit einem kraftvollen Angriff von der IV abgeschlossen wurde. Allerdings war beiden Mannschaften klar, dass dieser Ball nicht ganz ordnungsgemäß gespielt wurde, es war jedoch nicht klar, auf welcher Seite der Fehler passierte. So standen alle Beteiligten wie paralysiert auf dem Feld und schauten die Schiedsrichterin an und warteten darauf, welcher Seite der Punkt zugesprochen werden würde. Nach einer gefühlten Ewigkeit zeigte dann der Arm auf die Seite von Biebesheim, welche damit den Satz und auch das Spiel gewinnt.

Die Mannschaft des TV Biebesheim verdrängt somit den TSV Dudenhofen von der Tabellenführung und belegt derzeit den ersten Platz mit mit 12:0 Punkten und 12:0 Sätzen.

Volleyball Spitzenspiel in der Rheinhalle

Am morgigen Samstag findet in der Rheinhalle in Biebesheim der Sammelspieltag der Kreisliga des Hessischen Volleyballverbandes statt. Mit dabei sind die beiden noch ungeschlagenen Mannschaften aus Biebesheim und Erbach. Doch bevor es zu diesem Spitzespiel kommt, haben beide Mannschaften noch scheinbar lösbare Aufgaben vor sich. Erbach spielt gegen den Tabellenvierten CVJM Arheilgen und Biebesheim gegen den Tabellenvorletzten FC Leeheim. Beide Spiele beginnen parallel um 15:00 Uhr.

Nach einer kurzen Pause treffen dann die beiden Spitzenreiter der Tabelle aufeinander. Nach dem großartigen Spiel vergangenen Sonntag in Dudenhofen sind die Biebesheimer Spielerinnen richtig motiviert. Doch auch Erbach wird alles versuchen, den Gegnerinnen das Leben so schwer wie möglich zu machen. Leider muss Trainer Armin Wenz an diesem Tag auf die Diagonalspielerin und eine Zuspielerin verzichten. Der Ausfall der beiden Spielerinnen kann jedoch durch zwei Spielerinnen aus der Jugend aufgefangen werden. Gerade zu diesem Spiel hofft die Mannschaft auf viel Unterstützung seitens der Fans.

Nicht unerwähnt soll das 4. Spiel des Tages, VSG Dieburg/Münster – Orplid Darmstadt bleiben.

Für alle Spiele sind Zuschauer herzlich willkommen. Und wie immer wird es auch Kaffee, Kuchen und sonstige Kleinigkeiten geben, so dass man getrost den Nachmittagskaffee in die Rheinhalle verlegen kann.

Hier noch einmal alle Spiele im Überblick:

Samstag, 15:00 Uhr:

FC Leeheim – TV Biebesheim und VC Erbach – CVJM Arheilgen

im Anschluss daran (ca. 17:00 Uhr):

TV Biebesheim – VC Erbach und VSG Dieburg/Münster – Orplid Darmstadt