Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 47/2018
Gemeinde Biebesheim am Rhein
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Gemeindevertretung wird über Ganztagsangebote der Nibelungenschule informiert

Die Gemeindevertretung konnte in ihrer letzten Sitzungsrunde zwei Berichte über die Ganztagsangebote der Grundschule „Nibelungenschule“ zur Kenntnis nehmen.

Zum einen wurde der Sachbericht und Jahresabschluss der Schulkindbetreuung „Schatzkiste“ für das Jahr 2017 vorgelegt, welcher durch das MAZ e.V. erstellt wurde.

Aus dem Jahresbericht ging hervor, dass im ersten Halbjahr 2017 ca. 60 Kinder in der Schatzkiste betreut wurden und die Betreuungsangebote mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 auf 75 Kinder ausgeweitet wurden. Die Betreuung findet in zwei Modulen mit Mittagsessenversorgung in den Räumen der Nibelungenschule statt. Darüber hinaus wird eine Ferienbetreuung angeboten.

Seitens der Nibelungenschule wurde der Verwendungsnachweis 2017 der Gemeindemittel für das Hausaufgabenangebot bzw. die Lernzeit vorgelegt. Seit dem Schuljahr 2015/2016 hat die Nibelungenschule die frühere Hausaufgabenhilfe in eigener Regie übernommen und die Angebote in die seit dem letzten Schuljahr geltende Lernzeit umgewandelt. Während die Hausaufgabenhilfe etwa 70 Kindern zugutekam, umfasst das Angebot der Lernzeit nunmehr alle Kinder der Nibelungenschule.

Sowohl die Schulkindbetreuung, als auch die Hausaufgabenhilfe werden finanziell durch die Gemeinde Biebesheim am Rhein bezuschusst.

Biebesheim am Rhein, 19.11.2018
Thomas Schell, Bürgermeister