Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 49/2019
Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

TV Biebesheim

Hintere Reihe von links: P. Köhler, B. Richter, J. Schaefer, L. Sorg, S. Leikauf, C. Schütze Vordere Reihe von links: L. Illig, T. Metzger, Frau Schaefer, S. Schmitt, S. D’Addea-Lugthart

Neue Trainingsjacken bringen Glück, neuen Schwung ins Spiel und die gewünschten Ergebnisse!

Die Spielerinnen des TVB Biebesheim I, möchten sich herzlich für die großzügige Spende der neuen Trainingsjacken bei der Firma Schäfer III., Industrie- und Gewerbebau GmbH & Co. KG aus Biebesheim bedanken.

Beim letzten Heimspieltag kamen die neuen Trainingsjacken zum 1. Einsatz und brachten gleich ein positives Resultat, indem die Damen einen Doppelsieg verzeichnen konnten.

Weiterer Sieg im Volleyball

Am Samstag den 30.11.2019 trafen die Biebesheimer Volleyball Damen I auf TSV Auerbach III.

Leider musste Trainer W. Hoffmann auf 2 Stamm-Spielerinnen verzichten und eine weitere ist verletzungsbedingt nur als äußerste Reserve mitgefahren. Somit galt es das Spiel mit nur 7 Damen zu bestreiten.

Anfangs war der Punktestand recht ausgeglichen, doch durch eine Angabenserie von Sabina, konnten sich die Biebesheimerinnen einen Vorsprung erkämpfen. Doch die Auerbacherinnen näherten sich wieder an und mussten den Satz dennoch mit nur 3 Punkten Rückstand abgeben (25:22).

Der zweite Satz war umkämpfter, die Damen des TV Biebesheim machten unnötige Fehler, aber am Ende setzte man sich dennoch mit 25:22 Punkten durch.

Im dritten Satz merkte man deutlich, dass die Damen des TVB den Sieg wollten und natürlich auch mit viel Spaß Volleyball spielten. Beim Stand 8:14 war der Auerbacher Trainer schon gezwungen seine Erste Auszeit zu nehmen. Biebesheim setze mit einem Wechsel entgegen und setze Tanja, eine neue Spielerin beim TVB, auf der Diagonalposition ein.

Nach einer Aufgabenserie des Gegners ermutiget Trainer W. Hoffmann in seiner Auszeit die Mannschaft damit, sich den Sieg nicht mehr wegnehmen zu lassen. Es wurden die letzen Kräfte mobilisiert und der Satz und somit das Spiel mit knappen 25:23 gewonnen.

Für Biebesheim spielten: S. D’Addea-Lugthart, S. Leikauf, T. Metzger, B. Richter-Adler, J. Schaefer, C. Schütze, L. Sorg und H. Volk.

Nikolausturnen 2019

Am Samstag den 07.12.2019 findet das alljährliche Nikolausturnen des TV Biebesheim statt. Die Jugendlichen des Vereins zeigen ihr Können in den verschiedenen Sportarten. Natürlich gibt es Kaffee, Kuchen sowie Getränke und Snacks. Wie auch in vergangenen Jahren wird es einen Secondhand-Verkaufsstand geben, bei dem man nicht mehr benötigte Sportsachen (z.B. Turnanzüge oder Judoanzüge) kaufen kann.

Der Eintritt ist frei! Die Sportler und Sportlerinnen würden sich auf jede Menge Zuschauer freuen! Also nicht verpassen!

Einlass:

13:30 Uhr

Beginn:

14:30 Uhr

Wo:

Rheinhalle Biebesheim

Spannender Heimspieltag der Volleyballjugend

Am vergangenen Samstag, den 30. November 2019 fand das letzte Spiel dieses Jahres der weiblichen Volleyball Jugend statt.

Nachdem die beiden Gastmannschaften SKV Mörfelden und Orplid Darmstadt eintrafen ging es direkt ans Aufwärmen.

Die Mädels waren hochmotiviert doch auch etwas nervös, da sie zuerst gegen den Tabellenführer Mörfelden spielen mussten. Am Anfang des ersten Satzes verlor der TVB wegen mangelnder Sicherung einige Punkte. Doch gegen Ende des Satzes holte der TVB auf und konnte mit zahlreich guten Aufschlägen Punkte sammeln. Doch leider reichte es nicht ganz für die Biebesheimerinnen und sie verloren den Satz mit einem Punktestand von 23:25.

Der Anfang des 2. Satzes verlief ähnlich und Mörfelden konnte durch einige starke Angriffe Punkte ihre Punkte holen. Im weiteren Verlauf des Satzes und nach einer Auszeit konnten die Mädels aus Biebesheim jedoch aufholen und es wurde zum Ende hin sehr knapp, sodass es nochmal richtig spannend wurde und all die Zuschauer gespannt mitfieberten. Doch leider reichte es nicht ganz und sie verloren auch diesen Satz mit einem sehr knappen Ergebnis von 25:27.

Auch am Anfang des 3. Satzes lag der SKV wie i den Sätzen davor wieder mit einigen Punkten vorne.

Die Konzentration der Jugend des TVBs ließ nach, doch nach einem Gespräch mit der Trainerin gewannen sie ihre Motivation und ihren Siegeswillen zurück.

Sie holten auf und erzielten mit guten Angriffen und Aufschlägen einige Punkte, doch leider waren die Gegnerinnen unschlagbar und gewannen mit einem Punktestand von 21:25 auch diesen Satz.

Nach einer Pause ging es wieder ans Aufwärmen. Nun spielte die Jugend des TVBs gegen Orplid Darmstadt. Jetzt war SKV Mörfelden für das Schiedsgericht verantwortlich. Bereits beim Aufwärmen konnten sie ihre Gegnerinnen einschätzen. Sie nahmen sich vor in diesem Spiel mehr auf die Sicherung und Kommunikation auf dem Spielfeld zu achten.

Im ersten Satz setzen sie diese Ziele dann auch erfolgreich um und konnten durch gezieltes Spielen in freie Lücken und guten Aufschlägen Punkte erzielen. Sie gewannen somit den Satz 25:22.

Große Freude breitete sich unter den Spielerinnen aus, umso motivierter gingen sie in den 2. Satz.

Und auch den gewannen sie, da sie nun gezielter auf die Sicherung achteten und mit effektiven Angriffen 25:21 siegten.

Der Anfang des 3. Satzes verlief zwar gut für den TVB doch gegen Ende hin mangelte es an guten Annahmen und Konzentration auf dem Spielfeld und Orplid Darmstadt konnte so, einige Punkte sammeln. Dies führte sogar soweit, dass die Biebesheimerinnen diesen Satz mit 19:25 noch verloren.

Nach einem weiteren kleinen Zusammenschluss mit der Trainerin gewannen die Mädels nochmal all ihre Motivation zurück und konnten im 4. Satz ihre Ausdauer unter Beweis stellen. Sie siegten mit einem Endstand von 25:22 durch gute Annahmen und Aufschlägen. Die Sportlerinnen des TVB freuten sich über ihren Gewinn gegen Orplid Darmstadt und sind nun auf dem 3. Platz in der Tabelle.

Das nächste Spiel findet am 25. Januar 2020 gegen den ÜSC Wald - Michelbach statt.

Bis dahin möchten die Spielerinnen des TVBs noch gezielter an den Annahmen und der Kommunikation auf dem Spielfeld arbeiten, um auch die nächsten zu gewinnen und ihren Tabellenplatz zu verteidigen.