Titel Logo
Biebesheimer und Stockstädter Nachrichten
Ausgabe 6/2020
Gemeinde Biebesheim am Rhein
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

„Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung“

Am Mittwoch, den 12. Februar 2020, findet um 17.30 Uhr im Familienzentrum Biebesheim, Rathausgasse 9, eine Informationsveranstaltung unter dem Titel „Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung ein wichtiges Thema in jedem Lebensalter“

statt, zu der das Familienzentrum Biebesheim alle Interessierten herzlich einlädt.

Krankheit und Unfälle sind nicht an ein bestimmtes Lebensalter gebunden. So kann jeder Mensch in Situationen geraten, in denen jemand anderes für ihn entscheiden muss. Möchte man diese Person selbst bestimmen, benötigt man eine Vorsorgevollmacht.

Neben einer Vorsorgevollmacht, ermöglicht eine Patientenverfügung bei einem Unfall oder einer Krankheit, dass die eigenen Entscheidungen hinsichtlich der medizinischen Behandlung umgesetzt werden können. Eine Betreuungsverfügung gewährleistet, dass kein Fremder die Betreuung übernimmt. Die Informationsveranstaltung bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich über Grundlegendes und Besonderheiten der Vollmachten zu informieren und mitgebrachte Fragen zu stellen.

Es referiert: Katja Wienold

Rechtsanwältin und Notarin

Kanzlei Knöbel, Wienold und Barth GbR

Der Eintritt ist frei. Einlass ist ab 17.00 Uhr

Kontakt: Familienzentrum Biebesheim, Gemeinde Biebesheim am Rhein, Rathausgasse 9, 64854 Biebesheim, Telefon 06258 / 8331921

Familienzentrum@biebesheim.de

www.familienzentrum-biebesheim.de