Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 14/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Unbekannt verunstaltet Bürgerhausgarage mit Graffito

Wer sachdienliche Angaben zum Verursacher beziehungsweise zur eventuellen Bedeutung des Graffito machen kann, wendet sich bitte an die Polizei Rockenhausen, bei der ein entsprechendes strafrechtliches Ermittlungsverfahren geführt wird, oder an den Ortsbeigeordneten Bernd Riffel

Gemeinde ersucht um Hinweise - 100 Euro ausgelobt

Im Zeitraum von (vermutlich) Freitag, 15. März, 12 Uhr, bis Dienstag, 26. März, 7 Uhr, wurde durch einen bislang noch unbekannten Täter die zur Alsenz gelegene gelb gestrichene Rückwand einer zum 2013/2014 umfassend sanierten und dabei auch frisch gestrichenen Bürgerhauskomplex gehörenden Garage mit einem circa zwei mal einen Meter breiten beziehungsweise hohen dunkelgrauen Graffito verunstaltet. Eine Entfernung dürfte unmöglich sein, die gesamte Wand muss neu gestrichen werden. Der entstandene Schaden wird somit vorab auf mindestens 500 Euro taxiert.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, lobt die Ortsgemeinde als Geschädigter einhundert Euro aus. Hinweise an die zuständige Polizeiinspektion Rockenhausen (0 63 61-91 70), bei der umgehend Strafanzeige wegen Sachbeschädigung erstattet wurde, oder – auf Wunsch vertraulich – an den Beigeordneten Bernd Riffel (0 63 02-44 22, riffel@t-online.de). Siehe auch www.muenchweiler-alsenz.de. |Text, Foto: Riffel