Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 15/2020
Kirchliche Nachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Gemeinsame Information der Prot. Pfarrämter Dannefels-Steinbach, Gundersweiler, Heiligenmosch, Imsbach, Münchweiler und Winnweiler

Den Verantwortlichen in den Kirchleitungen und in den Kirchengemeinden ist jedoch sehr daran gelegen auch in Zeiten der aktuellen Corona-Krise, die Verbindung zu den Gemeindegliedern zu halten und auf anderen als bislang vertrauten Wegen miteinander in Kontakt zu bleiben.

Zum Gottesdienst in der Kirche können sich die Gläubigen zur Zeit nicht versammeln. In den evangelischen Gemeinden des Kirchenbezirks an Alsenz und Lauter läuten sonntags zur gewohnten Zeit für einige Minuten die Gebetsglocken der Kirchen zum Innehalten und zum Gebet.

In einer ökumenischen Aktion rufen die Evangelische Kirche der Pfalz und das Bistum Speyer dazu auf, an jedem Abend um 19.30 Uhr die Glocken zu läuten und zum Gebet einzuladen.

Licht der Hoffnung“ - An jedem Abend zünden Menschen Kerzen an und stellen sie ans Fenster, um auf diese Weise etwas von der Hoffnung sichtbar zu machen, die auch in schwieriger Zeit tragfähig und unverzichtbar ist.

„Regenbogenaktion“ - Bei ihr geht es darum, dass Kindergarten- und Schulkinder, die im Moment die meiste Zeit zuhause verbringen müssen, einen Regenbogen malen und ihn ins Fenster hängen. Der Regenbogen ist ein wichtiges christliches Symbol, das mit seinen bunten Farben Hoffnung und Freude wecken will.

Die Kirchengemeinden des protestantischen Kirchenbezirks an Alsenz und Lauter unterstützen diese Aktionen und laden ihre Gemeindeglieder dazu ein, sich zu beteiligen. Bei Fragen stehen das jeweilige Pfarramt oder die Dekanatsgeschäftsstelle in Otterbach zur Verfügung (06301-793666).