Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 16/2020
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Dorfbrunnen restauriert

Altes Wahrzeichen erstrahlt in neuem Glanz

Nachdem festgestellt worden war, dass von der benachbarten alten Linde Wurzelwerk in die unterirdisch verlegte Verrohrung des Dorfbrunnens eingewachsen und auf der zweiten Brunnenebene mehrere Stücke herausgebrochen waren, beschloss der Ortsgemeinderat einstimmig, das Wahrzeichen zwischen Rentamt und Dorfplatz fachgerecht restaurieren zu lassen. Nach Abschluss der Arbeiten erstrahlt der Brunnen nun in neuem Glanz, das Wasser plätschert wieder dahin. „Wir freuen uns alle, dass unser Dorfbrunnen jetzt wieder so schön aussieht und funktioniert. Der Zeitplan wurde eingehalten, der Kostenrahmen sogar unterschritten. Leider musste die seit zehn Jahren durch unsere Landrauen mit zahllosen bunten Eiern und gespendetem grünen Buchs mit großem Aufwand und viel Liebe zum Detail betriebene Dekoration zum Osterbrunnen in diesem Jahr aus nachvollziehbaren Gründen erstmals entfallen“, so Ortsbürgermeister Christoph Stumpf.|Text, Foto: Riffel