Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 19/2018
Touristinformationen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Der Internationale Museumstag am 13. Mai in den Museen in Winnweiler

Das Jüdische Museum in der Schlossstraße 37 und das Fotomuseum am Falkensteinerweg 2 in Winnweiler, beteiligen sich am Sonntag, den 13. Mai mit interessanten Programmpunkten am Internationalen Museumstag.

Das Jüdische Museum bietet neben seinen verschiedenen Dauerausstellungen auch Sonderausstellungen über die Glocken von Winnweiler und seinen Ortsteilen und über die Geschichte der früheren und des heutigen Schützenvereins an.

Außerdem beginnt mit diesem Tag ein Preisrätsel „Wie gut kennen Sie die Verbandsgemeinde Winnweiler?“ Ab diesem Sonnag kann man zu allen Öffnungszeiten des Museums (i.d.R. am 2. und 4. Sonntag im Monat) die Fragebogen zu diesem Rätsel erhalten. Abgabetermin für die ausgefüllten Fragebogen ist spätestens der 30. August 2018. Die Fragebogen können zu den Öffnungszeiten des Museums abgegeben oder jederzeit auch in den dortigen Briefkasten eingeworfen werden. Den Gewinnern winken zehn interessante Buchpreise. Erforderlichenfalls entscheidet darüber das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Fotomuseum bietet neben seiner Dauerausstellung an diesem Tag im Museumsturm eine begehbare Camera obscura an. Hier können die Besucher das physikalische Prinzip der „dunklen Kammer“, das bis heute jeder Fotokamera zugrunde liegt, nachvollziehen. Eine kleine Dokumentation bietet zusätzlich allerlei Hintergrundinformationen zu diesem Thema.

Das Jüdische Museum ist durchgehend von 11.00 bis 17.30 Uhr und das Fotomuseum von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist in beiden Museen frei.