Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 22/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

An alle Halter von Hunden und Pferden

Es kommt leider immer wieder vor, dass Landwirte auf ihren Feldern und Wiesen Hundehaufen vorfinden.

Der Hundekot kann bei Pferden und Kühen gesundheitliche Schäden verursachen.

Auch auf einigen Bürgersteigen, auf dem Bolz-und Spielplatz, vor Haustüren und auch auf dem Friedhof (hier dürfen Hunde sowieso nicht hin) ist Hundekot zu finden. Das kann passieren, allerdings ist es selbstverständlich, dass Sie diesen unverzüglich entfernen.

Des Weiteren bitte ich Sie eindringlich, Ihre Tiere nicht auf den Grundstücken anderer Bürger herumlaufen zu lassen. Im umgekehrten Fall möchten Sie das sicher auch nicht!

Die Hunde bitte auch anleinen. Viele Menschen, vor allem Kinder haben Angst vor Hunden, auch wenn Sie ihnen versichern, dass sie nicht beißen. Ich hoffe, Sie haben dafür Verständnis.

Ähnliches gilt für Pferde:

Ortsstraßen, Bürgersteige und Wirtschaftswege sind in letzter Zeit öfter durch „Pferdeäpfel" verunreinigt.

Das ist unangenehm für Fußgänger, vor allem mit Kinderwagen und Rollstuhl, die dann nicht so gut ausweichen können.

Daher die Bitte an alle Pferdehalter und Reiter:

Alle Straßen, Bürgersteige und Plätze sauber verlassen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Dagmar Schneider-Heinz

Ortsbürgermeisterin@winnweiler-vg.de