Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 22/2018
Touristinformationen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neue Kooperation von Produzenten aus der Pfalz und Rheinhessen

Vom Feld auf den Teller – regionale Lebensmittel im Fokus

Für immer mehr Menschen spielen bei der Wahl ihrer Lebensmittel die Herkunft und Produktionsbedingungen eine entscheidende Rolle. Hauptaugenmerk liegt auf regionaler und fairer Herstellung, idealerweise kennt man den Produzenten. Eine neue Kooperation greift diese Bedürfnisse auf und bringt Verbraucher und Produzenten im wahrsten Sinne des Wortes mit einer kulinarischen Veranstaltungsreihe an einen Tisch.

Zur Gruppe gehören Gemüse- und Obstbauern, Landwirte mit Viehzucht und Winzer aus Rheinhessen und der Pfalz. „Wir haben hier eine Vielzahl von Menschen, die sich mit großer Hingabe der Herstellung von hochwertigen Lebensmitteln widmet und regionale Kreisläufe nutzt. Auch in unserem Restaurant der Klostermühle bieten wir schon seit vielen Jahren Gerichte an, die sich vornehmlich regionaler Zutaten bedienen, von denen wir die Produzenten kennen“ erklärt Klostermühlen-Chef Erik Jennewein aus Münchweiler an der Alsenz, wie es zur Idee kam. Gemeinsam mit seiner Schwester Carla und ihrer Partnerin Catie, die den Gemüsebaubetrieb „Fräulein Lenz“ betreiben und ihr Gemüse ausschließlich direkt vermarkten sowie weiteren befreundeten Produzenten, hat er nun eine kulinarische Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die sich genau diesem Thema widmen wird. Einmal im Monat treffen Produzenten und Besucher im Garten der Klostermühle an einer langen Tafel zusammen. Dabei wird aufgetischt, was im übertragenen Sinne direkt vom Feld auf den Teller kommt. Garniert mit Gesprächen über Anbau und Verarbeitung dieser wertvollen, mit viel Leidenschaft und Hingabe hergestellten Lebensmittel.

„Die kulinarische Vielfalt unseres wunderschönen Landstriches bekannter zu machen und ein Bewusstsein für gute, wertvolle Produkte zu schaffen“ zählt Erik Jennewein als weitere Impulse für die neue monatliche, Veranstaltungsreihe auf. Start ist am 14. Juni unter dem Motto „Knackiger Spargel und süße Erdbeeren“ von Peter Funck aus Eisenberg. Dazu werden Weine vom Weingut Schwedhelm aus dem Zellertal gereicht, aber auch prickelnde, selbstgemachte Limonaden von Fräulein Lenz. Weitere Termine sind am 12. Juli, 16. August und 13. September mit wechselndem kulinarischem Schwerpunkt geplant, es werden jeweils Dreigang-Menüs angeboten. Reservierungen sind ab sofort telefonisch unter 06302 9220-0 oder per Mail an info@klostermuehle.com möglich.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen und Produzenten unter www.klostermuehle.com/vomfeldaufdenteller.