Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 29/2018
Touristinformationen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Falkensteiner Sommertour am 27. Juli 2018: "Mondfinsternis TOTAL"

Eiserner Mann, Imsbach

FALKENSTEIN. Die totale Mondfinsternis am Freitag, 27. Juli, ist Thema der nächsten Wanderung im Programm der Falkensteiner Sommertouren.

Ausgehend von den Waldparkplätzen in Falkenstein geht die von Stefan Weber geführte Tour zum Imsbacher Beutelfelsen. Hier auf der Felsenklippe mit dem „Eisernen Mann“ bietet sich eine ideale Aussichtsplattform, die in diesem Jahr außergewöhnliche Mondfinsternis zu beobachten: Mit über hundert Minuten ist sie die längste totale Mondfinsternis des 21.Jahrhunderts.

Und in unmittelbarer Nähe zum Mond zieht der rote Planet Mars am unteren Horizont seine Bahn. Im Gegensatz zum „Roten Mond“ aber strahlt der Mars in fast maximaler Helligkeit und ist mit bloßem Auge zu erkennen.

Eine Anmeldung zur Sommertour ist beim Tourismusbüro Winnweiler, info@winnweiler-vg.de oder Tel. 06302 602 61 erforderlich.

Parkgelegenheiten oberhalb der Burgruine, Start um 19.30 Uhr. Die Wanderung ist ca. 8 km lang, eine Teilnahme kostet für Erwachsene (ab 16 J.) 3 Euro, Kinder sind frei. Neben gutem Schuhwerk und Taschenlampe sind diesmal ein Fernglas, ein Sitzkissen und Verpflegung aus dem Rucksack zu empfehlen.