Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 29/2020
Titelseite
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Tschüss, ihr Schlaufüchse…

Ein allerletztes Mal öffnete die Kita Arche Noah ihre Pforten für die Schlaufüchse.

Unser Abschluss fand am Freitag, den 3.7.2020 ab 18:00 Uhr statt.

Streng nach Hygieneregeln und Gruppenweise geordnet, mit nur einer Begleitperson, wurden die Kinder im 15 Minuten-Takt begrüßt.

Voller Stolz nahmen sie ihre Portfoliomappe und ihre selbstgestaltete Schultüte in Empfang.

Auch ein Abschiedsgeschenk überreichten die Kinder an die KITA. Eine Uhr mit Fotos von allen Schlaufüchsen des Jahrgangs 2020 wird uns in Zukunft die Zeit anzeigen. Wir bedanken uns auf diesem Weg, recht herzlich für das schöne Geschenk.

Nach dem alle angekommen waren, gestalteten die Kinder ihr Abschluss-T-Shirt. Wer fertig war durfte in den Turnraum, wo viele spannende Experimente zum Thema Luft und Wasser darauf warteten ausprobiert zu werden. Mit großem Eifer gingen die Kinder ans Werk und entdeckten die verschiedenen Materialien.

Pünktlich um 19:00 Uhr kam unsere bestellte Pizza, welche schneller leer war, als wir schauen konnten.

Nach dem Abendessen wartete eine besondere Überraschung auf die Schlaufüchse. Nach drei Fehlzündungen und mit lautstarkem Anfeuern startete unsere Luftballonrakete.

Nach einer kurzen Spielpause im Freigelände, gab es das weltbeste Eis. Danach gab es ein Fotoshooting mit dem fertigen T-Shirt.

Jetzt kam das Highlight des Abends: Die Kinder fanden eine Schatzkarte!

Allerdings konnten wir nicht gleich zur Suche durchstarten, denn zuerst wurde jeder Schlaufuchs von seinen Gruppenerzieherinnen „rausgeworfen“.

Die Schatzkarte zeigte uns einen langen Weg, welcher in der Dunkelheit im Wald an der Grillhütte endete. Dort fand sich schnell ein mutiger Junge, welcher sich traute, in die mit Efeu bewachsene Höhle zu klettern um die Schatzkiste zu bergen. Für jedes Kind befand sich eine kleine Überraschung in der Kiste, welche freudig angenommen wurde.

Schon neigte sich ein spannender Abschluss in der Dunkelheit zu Ende und alle wurden von ihren Eltern abgeholt. Die Schlaufüchse hatten einen schönen Abend mit vielen aufregenden Highlights.