Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 31/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Aus dem Ortsgemeinderat Gonbach

Am 23.07.2020 fand eine Sitzung des Ortsgemeinderates von Gonbach statt.

In der Sitzung stimmte der Gemeinderat einer Vereinbarung zur Abrechnung der Heizkosten zwischen der Verbandsgemeinde und der Ortsgemeinde zu, da in diesem Jahr Heizkörper im Feuerwehrhaus installiert und diese über Verbindungsrohre an die Heizungsanlage im Bürgerhaus angeschlossen wurden.

Ebenso einstimmig wurde den Pfalzwerken im Rahmen einer außerplanmäßigen Ausgabe der Auftrag zur Reparatur der Straßenbeleuchtung erteilt. Die Reparatur ist notwendig, da durch einen Schaden am Kabel der ortseigenen Straßenbeleuchtung Mitte Juli ein teilweiser Ausfall der Straßenbeleuchtung entstand, der bislang nur vorübergehend behoben werden konnte. Die Kosten belaufen sich auf etwa 800 - 1.000 Euro netto je nach Aufwand.

Im Rahmen einer Ersatzbeschaffung werden LED-Strahler anstatt einer defekten Lichterkette aus dem Kerweerlös des vergangenen Jahres angeschafft.

Der Gemeinderat wird auch keine Bedenken gegen Änderungen von Bebauungsplänen von Nachbargemeinden äußern.

Ortsbürgermeister Jürgen Berberich informierte den Gemeinderat über den nunmehr vorliegenden Prüfbericht zum Spielplatz in der Kneippanlage und bereits eingeleitete Maßnahmen. Ebenso wird Ende August eine Verkehrsschau stattfinden. Im Rahmen einer Eigenleistung werden Ratsmitglieder zusammen mit dem Ortsbürgermeister Splitt in zwei Friedhofswegen auffüllen. Auch muss auf dem Friedhof ein Baum durch den Forst um etwa 6 Meter eingekürzt werden. Das Ratsmitglied und Gemeindearbeiter Dirk Weber informierte den Rat, dass der jährliche Heckenschnitt der gemeindeeigenen Flächen durch die Beschäftigungsgesellschaft in diesem Jahr erst Anfang Oktober erfolgen wird.

Gonbach, den 25.07.2020

Jürgen Berberich, Ortsbürgermeister