Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 32/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Dreiste Langfinger vergreifen sich an Gemeindeeigentum

Ein solches blaues drei mal fünf Meter messendes Sonnensegel haben der oder die Täter an der Begegnungsstätte für Jung und Alt im Bahnpfad entwendet

Spielende Kinder die Leidtragenden

Ein bislang noch unbekannter Täter entwendete vom Donnerstag auf Freitag, 2./3. August 2018, 15 bis 7 Uhr, von der Begegnungsstätte für Jung und Alt zwischen Alsenz und Bahnpfad das blaue über der Matschanlage gespannte Sonnensegel. Der drei mal fünf Meter messende Sonnenschutz war an sechs Metallpfosten mit Kabelbindern fest montiert. Diese wurden vom Täter allesamt mit einem Schneidewerkzeug durchtrennt. 2008 wurden die beiden Segel für jeweils rund 1.500 Euro von der Gemeinde erworben und von einem ortsansässigen Fachbetrieb installiert.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Rockenhausen (0 63 61-91 70), wo ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls geführt wird, und - auf Wunsch auch vertraulich - an Ortsbürgermeister Christoph Stumpf (0 63 02-46 73, chris.stumpf@t-online.de) oder Ortsbeigeordneten Bernd Riffel (0 63 02-44 22, riffel@t-online.de). Siehe auch www.muenchweiler-alsenz.de. |Text, Foto: Riffel