Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 32/2020
Touristinformationen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Geführte Mountainbike-Touren am 3. Augustwochenende

(Foto: DTV)

Am Samstag, den 15. August 2020, findet um 9.00 Uhr die „Adolf-von-Nassau-Erlebnistour“ in Göllheim, mit den Tourguides Klaus Fischer und Uwe Tomm, statt.

Treffpunkt ist das Sportheim des TUS Göllheim, Carl-Diem-Weg 5, in Göllheim. Gestartet wird in zwei Gruppen, da neben der etablierten Streckenführung zusätzlich eine erweiterte Strecke angeboten wird, um auch den ambitionierteren Mountainbikern eine interessante Herausforderung bieten zu können. Die Länge der Standardrunde beträgt etwa 37 km bei 600 hm und die Länge der großen Runde 67 km bei etwa 1300 hm.

Die Geschwindigkeit wird der jeweiligen Gruppe angepasst. Insbesondere sollten die Teilnehmer der großen Runde über eine gute Kondition verfügen. Die Tour führt überwiegend mit kurzen knackigen Anstiegen über gut ausgebaute Waldwege durch den Göllheimer Wald und den Stumpfwald. Die Fahrtzeit wird inkl. der zwei bzw. drei Verpflegungspausen ca. 3 bis 6 Stunden betragen. Für Verpflegung ist unterwegs gesorgt. Im Anschluss der Tour bietet sich die Möglichkeit ins Sportheim einzukehren.

Nähere Auskünfte zum Ablauf der Tour bitte der Homepage des RV Falke Donnersberg e.V. (www.rv-falke-donnersberg.de) entnehmen.

Einen Tag später, am Sonntag, den 16. August 2020 startet am Sportplatz in Steinbach am Donnersberg um 09.00 Uhr die Mountainbike-Tour „Der doppelte Donnersberg“. Wie der Name schon erahnen lässt, geht es hier konditionell und fahrtechnisch sehr anspruchsvoll zu. Auf einer Streckenlänge von ca. 50 Kilometern werden 1200 Höhenmeter überwunden. Vom Sportplatz in Steinbach geht es vorbei am Keltengarten auf direktem Weg hoch zum Ludwigsturm und über eine flotte Abfahrt auf der anderen Seite hinunter in Richtung Bastenhaus. Auf einem schier endlosen, einsamen Trail verläuft die Strecke bis Kirchheimbolanden. Der Rückweg führt über den Schillerhain der H

öhenlinie folgend wieder zurück über Bastenhaus auf den Donnersberg. Von dort aus geht es zurück zu einer gemütlichen Einkehr in Steinbach. Als Tourguide begleitet Andreas Faul die Gruppe.

Bei beiden Touren sind Helm und Radhandschuhe erforderlich, eine Radbrille wird empfohlen. Die Kosten für die Teilnahme betragen je 7 € pro Person.

Bedingt durch die Maßnahmen im Zusammenhang mit SARS-CoV-2/COVID-19 ist eine vorherige Anmeldung erforderlich!

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 06352-1712, touristik@donnersberg.de, www.donnersberg-touristik.de