Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 35/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Dorfspaziergang mit der "Rheinpfalz"

"Bitte Aufstellung nehmen zum großen 'Rheinpfalz'-Gruppenfoto!" Rund 50 kleine und große, junge und alte, einheimische und zugezogene Bürgerinnen und Bürger Münchweilers waren der Einladung gefolgt und fanden sich bei besten äußeren Bedingungen rechtzeitig auf dem Dorfplatz zum Fotoshooting ein. Im Anschluss ging´s beim etwa einstündigen Dorfspaziergang unter Führung von Ortsbürgermeister Christoph Stumpf unter anderem vorbei an der Bäckerei und dem Lebensmittelgeschäft Dautermann, der im Bau befindlichen Feuerwache, der Astrid-Lindgren-Grundschule und der Kindertagesstätte "Arche Noah" sowie der beispielhaft energetisch umfassend privat sanierten ehemaligen Metzgerei Heß und dem Rasenplatz mit benachbartem Tennenplatz, Begegnungsstätte, Bahnhaltepunkt und Bürgerhauskomplex mit Festwiese

Am Tisch von Ortsbürgermeister Christoph Stumpf (Bildmitte mit erhobenem Daumen) beteiligen sich am regen Gedankenaustausch mit Sebastian Stollhof (Zweiter von rechts), Leiter der "Rheinpfalz"-Redaktion Donnersbergkreis, von rechts Fotograf Gerhard Löffel aus Rockenhausen und die Münchweilerer Udo Schöneberger, Fußball-Kreisausschussvorsitzender Kaiserslautern-Donnersberg, der erste Ortsbeigeordnete Theo Bundenthal sowie die Gemeinderäte Eva Bundenthal und Uli Schreiber (vorne)

Auch am Tisch von "Rheinpfalz"-Redakteur Rainer Knoll (Bildmitte, gelbes T-Shirt) wurde das eine oder andere aktuelle Dorfthema mit (von rechts) Renate Schöneberger, ehemalige Leiterin der Kita "Arche Noah", Heilwig Dietrich, Vorsitzende des Gesangvereins 1860, dem ehemaligen VG-Wehrleiter Günter Stein mit Ehefrau Gisela und Helmut Seib, ehemaliger Bauunternehmer und aktuell zweiter Vorsitzender des örtlichen Pfälzerwald-Vereins, lebhaft und ausgiebig diskutiert |Text, Foto: Riffel

Gruppenfoto - Dorfrundgang - Gedankenaustausch