Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 35/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Waldkindergarten in 10-jähriger Trägerschaft der Verbandsgemeinde

Zur 10-jährigen Trägerschaft des Waldkindergartens bei der Verbandsgemeinde Winnweiler lud Bürgermeister Jacob am 21. August 2019 auf den Kita-Platz „Sandkaut“, Standort Münchweiler/Als. ein.

Mit Start ins Kindergartenjahr 2009/2010 ging der Betrieb, unter der Verantwortung der Verbandsgemeinde Winnweiler, mit der heute noch tätigen Leiterin Frau Messing-Jörg los.

Mit viel Eigenengagement hatte diese den Waldkindergarten 2001 privat ins Leben gerufen.

Aufgrund der schwierigen, insbesondere der finanziellen Belastung wäre die Weiterführung in dieser Form nicht möglich gewesen.

Bürgermeister Jacob sah zum damaligen Zeitpunkt die Chance, die Kindergartenlandschaft um diese alternative Betreuungsform in der Verbandsgemeinde Winnweiler zu erweitern.

Der Waldkindergarten steht den Kindern aus dem gesamten Donnersbergkreis offen; aufgrund der regen Nachfrage wurden aus anfänglich einer Gruppe mit 20 Kindern, ab 2012 eine zweigruppige Einrichtung, mit mittlerweile 40 Kindern.

Bürgermeister Jacob führte nach Übernahme die weitere Entwicklung und Erweiterung auf zwei Standorte aus,um den stetig steigenden Bedarf decken zu können.

Allen zu beteiligenden Stellen und Genehmigungsbehörden zollte er Dank für die konstruktive Zusammenarbeit zur Verwirklichung manchen Projekts.

Der Einladung zur heutigen Feier war u.a. auch Kreisbeigeordneter Huy in Vertretung von Landrat Guth gefolgt;

Aus seiner Erfahrung als Ortsbürgermeister von Dannenfels mit einem Kindergarten in Trägerschaft der Ortsgemeinde und einer angegliederten Waldgruppe war sein Einfühlungsvermögen hier ganz beim Waldteam und den Kindern.

Mit einem Geldpräsent seitens des Kreises drückte er seine Wertschätzung für deren Arbeit aus.

Auch Mario Kipper, als Vertreter der Ortsgemeinde Gonbach schloss sich dem Dank an und übergab gleichfalls ein Präsent.

Authentisch wurden alle Gäste mit im Lehmofen selbst gebackener Pizza und kleinen Gebäckteilchen verköstigt.

Die Kinder betrieben mit sehr viel Spaß einen Getränkeautomaten; es machte ihnen sichtlich Vergnügen dies zu organisieren und die Besucher zu bedienen.