Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 39/2021
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Sachstandsbericht Neubaugebiet "Im unteren Kirchtal"

Nachdem alle notwendigen Vorarbeiten durchgeführt wurden, sind die Erschließungsarbeiten im vollen Gange. Der Oberboden wurde abgeschoben und wird auf den Baugrundstücken zwischengelagert. Dieser wird teilweise später wieder mit eingebaut. Der Rest wird von ortsansässigen Landwirten auf ihren Äckern aufgefüllt. Es wurde eine Baustellenstraßen errichtet. Dabei wurde der vorhandene Boden mit einem Zementgemisch vermengt. So wird die zu befahrene Straße sehr widerstandsfähig und beständig gegen Druck. Mittlerweile wurde der Schmutzwasserkanal komplett eingebaut. Die einzelnen Baugrundstücke wurden bereits daran angeschlossen. Derzeit laufen die Einbauarbeiten des Oberflächenwasserkanals. Es wurden zwei Notüberfahrten über dem vorhandenen Graben angelegt. Es finden in der Regel wöchentliche Treffen mit allen Beteiligten statt. Wie mit dem Planungsbüro, der Verbandsgemeinde, der Baufirma und der Ortsgemeinde. Das Planungsbüro kontrolliert und überwacht den Arbeitsfortschritt und die Qualität der Bauausführung. Die Fa. Knebel arbeitet sehr zuverlässig und fachmännisch. Alle Beteiligten sind sehr zufrieden mit der Ausführung und des schnellen Vorankommens der Arbeiten. Das Wetter ist sehr günstig und bietet ideale Voraussetzungen für einen schnellen Baufortschritt. Bislang wurde erst ein Tag wegen Regen nicht gearbeitet. Wir hoffen weiterhin auf einen guten und reibungslosen Ablauf aller notwendigen Baustellenarbeiten.

Torsten Windecker, Ortsbürgermeister