Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 42/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bürgerbeschwerden wegen Falschparkern

Appell an alle Verkehrsteilnehmer

In jüngster Zeit häufen sich an die Gemeindevertreter gerichtete augenscheinlich berechtigte Beschwerden Münchweilerer Bürger/-innen wegen der Parksituation in verschiedenen Straßen. Beanstandet wird die zunehmend mangelnde Parkmoral beispielsweise in der Alsenbrücker Straße, der Gonbacher Straße und der Hohlstraße. Aber auch in der Friedhofstraße (Parkboxen am Dorfplatz), der Hauptstraße (Gehweg) und der Kapellenstraße (Kurvenbereich).

Die Gemeinde appelliert hiermit an die Vernunft aller Verkehrsteilnehmer sich an die geltenden Vorschriften zu halten, nicht etwa (teilweise oder gar ganz) auf dem Gehweg, im Halteverbot oder vor beziehungsweise gegenüber Einfahrten oder Garagen und Engstellen oder Kurven zu parken.

Sollte zeitnah keine merkliche Besserung der Gesamtsituation eintreten, die Bürgerbeschwerden andauern, wird die Gemeinde die Ortspolizeibehörde der VG Winnweiler mit der Überwachung der Parksituation, gerade auch abends und an Wochenenden, betrauen. Die Halter hierbei eventuell festgestellter verkehrswidrig abgestellter Fahrzeuge würden gebührenpflichtig verwarnt.

(Siehe auch www.muenchweiler-alsenz.de)

Für die Gemeinde

Bernd Riffel, Beigeordneter