Titel Logo
Winnweiler Rundschau
Ausgabe 43/2018
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Treffpunkt Wald - Forstrevier Sippersfeld / Hofgut NeumühleWorkshop am 10. November: Herbstliche Outdoor-Küche – Wild- und Fischgerichte stehen im Mittelpunkt

Vom Lagerfeuer geht schon seit Jahrtausenden eine einzigartige Faszination aus. Das Knistern und Knacken der Scheite vermittelt Geborgenheit und wenn dann noch ein leckerer Braten in der Glut schmort oder das Wildgulasch köchelt, dann geht es uns so richtig gut. Das Kochen am offenen Feuer ist vielfältig und lässt uns eins werden mit unserer Vergangenheit.

Das Forstrevier Sippersfeld und das Hofgut Neumühle bieten am 10.11.2018 von 9.30 – 16.00 Uhr ein spezielles Kocherlebnis für Erwachsene an, die Spaß am Kochen am Lagerfeuer haben. Revierförster Dieter Gass leitet den Workshop.

Neben allgemeiner Pfannenkunde wird natürlich auch selbst Hand angelegt und einige einfache und raffinierte Gerichte gemeinsam zubereitet. Lachs vom "Kota-Grill", Lachs aus der Dose, Fischsuppe, Paella, Fisch im Salzmantel, Forelle auf der Asche, eclades de moule, Erdbraten vom Reh, Steaks aus der Wildschweinkeule, Huhn im Heu und Wildrouladen aus dem Dutch-Oven sind nur ein Teil des kulinarischen Angebotes. Dabei kommen verschiedene Methoden zur Sprache, die ausprobiert und gemeinsam verkostet werden können. Mit einfachen Tricks kann man im Handumdrehen ein vollständiges Menü und das auch in größeren Mengen am offenen Feuer zubereiten. Mal wie unsere Vorfahren verblüffend einfach und mal wie moderne Gourmetköchinnen und –köche, jedoch immer nur mit geringem Aufwand. So wird Kochen zum ganz besonderen Erlebnis für alle Sinne. Mikrowelle und Ceranfelder verblassen, es steigt vielmehr eine Ahnung vom wilden Leben in der Natur auf, denn der geheimnisvollen Magie des Feuers, dem Herz des Ganzen, kann sich niemand entziehen.

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl wird um Voranmeldung bis 05.11.2018 per E-mail Dieter.Gass@wald-rlp.de gebeten. Die Anmeldung ist verbindlich!

Der Kurs kostet 30 € / p.P. inkl. Verzehr und Getränke.

Rückfragen beantwortet Revierförster Dieter Gass, Tel.: 06303 8065919. Die Veranstalter behalten sich vor, bei Sturm oder Starkregen die Kochaktion abzusagen.