Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 12/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

LAG Westrich-Glantal e.V.

Foto: LAG Westrich-Glantal e.V.

Fördernews: Galerie auf Zeit

Bürgerprojekte-Info LAG Westrich-Glantal

Viele Vereine und Initiativen unserer Region haben etwas gemein: Eine gute Idee ist beim Training, in der Vorstandssitzung oder beim Stammtisch formuliert - aber es fehlt am nötigen Startkapital. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) möchte mit den Ehrenamtlichen Bürgerprojekten dabei helfen, Ideen unkompliziert umzusetzen und fördert so Projekte mit einem Betrag von bis zu 2.000 Euro. Auch 2019 kann die LAG Westrich-Glantal wieder insgesamt 20.000 € in die Unterstützung von Bürgerprojekten investieren. Die Fördermittel stammen aus dem EU-Förderprogramm LEADER, das von der LAG verwaltet wird. Wird das Projekt im Rahmen der LAG-Sitzung für eine Förderung ausgewählt, kann es mit bis zu 100% finanziert werden. Achtung: Es kann erst mit der Umsetzung begonnen werden, wenn die Bewilligung durch die LAG erfolgt.

Letztes Jahr hat die LAG eine Initiative der Kunst AG aus Waldmohr gefördert. Die AG-Mitglieder hatten die Idee, die im Ortskern leerstehende Apotheke - zumindest zeitweise - mit Leben zu füllen, in dem sie zum Ausstellungsraum umfunktioniert wurde. Lokale Künstler wurden angefragt, ob sie mitwirken möchten, die AG hat sich um alles weitere gekümmert. Dazu gehörten die Abstimmung mit der Eigentümerin des Gebäudes zur Miete während der Zwischennutzung, das Einholen eines Angebotes zur Versicherung der Kunstgegenstände und auch das Rahmenprogramm, das neben Vernissage und Finissage auch Kindermalen und eine Weinprobe beinhaltete. Die Galerie war ein voller Erfolg. Neben der Belebung des leerstehenden Gebäudes sollte die Aktion auch dazu dienen potenziellen Interessenten die Möglichkeiten der Räume zu präsentieren.

Sie haben eine Idee bekommen, die Sie umsetzen möchten? Förderfähig sind Veranstaltungen und Einzelprojekte in Themenbereichen wie Umwelt, Kultur, Sport oder Integration und müssen immer der Lokalen Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie (LILE) entsprechen sowie das Bürgerengagement stärken. Teil der Projektbewerbung, die Sie beim Regionalmanagement einreichen, sind: der geplante Inhalt sowie eine Kostenschätzung inklusive Angeboten zu den einzelnen Kostenpositionen. Alle notwendigen Unterlagen dazu finden Sie als Download auf unserer Website www.westrich-glantal.de.

Vernissage der „Galerie auf Zeit“