Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 12/2021
Schulnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Adam-Müller-Schule Realschule Plus Bruchmühlbach-Miesau

Digitale Berufsorientierung in Zeiten von Corona an der AMS

Die Reihe startete am 09.02.2021 mit einem digitalen Elternabend, moderiert von Frau Cetintas von der HWK der Pfalz, die am darauffolgenden Tag eine Schülerveranstaltung zum Thema Berufe im Handwerk durchführte. Ein Highlight war die Live-Zuschaltung einer Ausbildungsbotschafterin, die über persönliche Erfahrungen aus ihrer Ausbildungszeit berichtete.

In den Wochen vom 08. - 19.03.2021 fanden für die Klassen 8 - 10 weitere digitale Berufsorientierungsangebote statt. Die Reihe startete mit einer Präsentation der BBS Landstuhl für die Abschlussklasse mit Infos zur Berufsfachschule I und zum Berufsvorbereitungsjahr. Weiterhin erkundeten die Schülerinnen und Schüler virtuell 360 Grad im Seminar „Dein erster Tag“ ganz unterschiedliche Ausbildungsberufe.

Für alle Klassen wurde ein zweistündiges, professionelles Bewerbertraining durch die Deutsche Bahn angeboten, dass die Schüler fit für die Bewerbung machte. Themen waren unter anderem: Wie verfasse ich die perfekte Bewerbung? Was muss ich beim Vorstellungsgespräch beachten? Wer kann mich bei der Berufswahl unterstützen?

Zudem versorgte Frau Senz, die Berufsberaterin der Agentur für Arbeit der Adam-Müller-Schule die Schülerinnen und Schüler mit einer Präsentation mit wichtigen Informationen zur Ausbildung und zur Ausbildungsplatzsuche und stellte Online-Angebote wie Berufswahltests und Ausbildungsstellenbörsen sowie den zeitlichen Ablauf des Bewerbungsprozesses vor. Im Anschluss hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ganz persönliche Fragen zu ihren Berufswünschen zu stellen.

Als weiteren Kooperationspartner konnte die IHK Pfalz gewonnen werden. So stand Frau Lochner den Schülerinnen und Schülern im Videochat für Fragen rund um Praktikum und Ausbildung zur Verfügung.

Ein weiteres Highlight war das Seminar der Barmer GEK, durchgeführt von Herrn Herz und dem Regionalgeschäftsführer Herrn Lambrix, mit wichtigen Tipps zum Bewerbungsverfahren, praktischen Übungen zur Stressbewältigung insbesondere gegen digitalen Stress und Gesundheitstipps für das Homeschooling.

An dieser Stelle herzlichen Dank an die Kooperationspartner für die professionelle Durchführung und die Flexibilität bei der Unterstützung unserer Schülerinnen und Schüler beim Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf.

Im Projekt Jobfux stehe ich den Schülerinnen und Schülern und deren Eltern beratend zur Seite. Der Jobfux unterstützt und begleitet Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse Berufsreifezweig / Prognose Berufsreife im Bereich Übergang Schule / Beruf, um einen nahtlosen Eintritt in eine Ausbildung zu fördern. Die Angebote des Jobfuxes sehen wie folgt aus: Entwicklung beruflicher Perspektiven in Einzelgesprächen; Berufsorientierung und Bewerbertraining; Stärkung der persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen sowie der Berufswahlkompetenz im Klassenkontext. Die Kooperation mit Bildungsträgern und regionalen Firmen stellt einen wichtigen Schwerpunkt dar. Mögliche Themen sind: Berufswahl, Stellensuche Praktikum und Ausbildung, Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Trainieren von Einstellungstests und Vorstellungsgesprächen, Informationen über weiterführende Schulen.

Michelle Pannier

Sozialpädagogin (B.A.)

Adam-Müller-Schule Realschule plus,

Bruchmühlbach-Miesau:

Mobil: 0176 / 12 24 57 85 oder per Email: jobfuxams@web.de