Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 17/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ausbau der Langgasse steht bevor

Am 2. Mai 2018 beginnt voraussichtlich der Ausbau der Langgasse in Martinshöhe. Die Straße, einschließlich Gehwege, wird zwischen der Zweibrücker Straße und Felsenbrunnerstraße auf einer Länge von ca. 300 m ausgebaut. Zusätzlich zum Straßenausbau werden von den Kommunalen Betrieben Teile der Kanalisation saniert sowie die Wasserhauptleitung und die Wasserhausanschlüsse, zumindest bis zur Grundstücksgrenze, erneuert. Im Gehwegbereich werden von verschiedenen Versorgern Kabelverlegearbeiten durchgeführt.

Die Gesamtmaßnahme dauert voraussichtlich bis Mai 2019 und wird in 2 Bauabschnitten umgesetzt. In diesem Zeitraum ist der jeweilige Straßenabschnitt voll gesperrt. Der erste Bauabschnitt geht von der Zweibrücker Straße bis ca. Haus Nr. 9. Die Umleitung erfolgt über die angrenzenden Straßen.

Mit Verkehrsbehinderungen während der gesamten Bauzeit ist zu rechnen. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Info bzgl. der Müllabfuhr im Baustellenbereich:

Während der gesamten Bauzeit müssen die zu leerenden Müllbehältnisse zwingend schon am Sonntagabend am Straßenrand aufgestellt werden. Die ausführende Baufirma wird die Behälter am Montagmorgen vor der Abfuhr zu einer Sammelstelle bringen und von dort auch wieder zurück. Dass es diesbezüglich zu keinen Verwechslungen der Müllbehälter kommt, sollten diese auch deutlich mit der entsprechenden Hausnummer gekennzeichnet sein.

Sonstige außerplanmäßige Abfuhrtermine wie Sperrmüll oder Elektroschrott sind frühzeitig mit dem Polier auf der Baustelle abzustimmen.

Ihre Verbandsgemeindeverwaltung