Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 19/2021
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Werbung für Glasfaser - was steckt dahinter?

Seit einigen Wochen hängen bereits zahlreiche Plakate der Firma Deutsche Glasfaser in unserer Verbandsgemeinde aus und werben mit Glasfaser bis ins Haus. Teilweise wurden auch Bürgerinnen und Bürger schon direkt angeschrieben. Da ein Plakat allein noch nicht alle Informationen bietet, haben wir die wichtigsten Fakten nochmal für Sie zusammengefasst:

Der Hintergrund:

Für den Ausbau von „schnellem Internet“ gibt es für die Kommunen derzeit eine Förderung von bis zu 90 %. Förderfähig sind nur Anschlüsse, die nicht über eine Leistung von mindestens 30 MBit/Sek verfügen. Für unseren Bereich wurde die Firma Deutsche Glasfaser mit dem Ausbau an den, bisher „langsamen“, Anschlüssen beauftragt. Der Ausbau im Rahmen des Förderprogramms erfolgt zukunftsgerichtet mit Glasfaserkabeln kostenlos bis in das jeweilige Haus. Vom Hauseigentümer muss dafür kein Telefon- oder Internetvertrag mit der Deutschen Glasfaser abgeschlossen werden.

Die Perspektive:

Neben dem geförderten Ausbau der bisher langsamen Anschlüsse beabsichtigt die Firma, komplette Ortsteile auf eigene Rechnung und für den Hauseigentümer kostenlos mit schnellen Glasfaseranschlüssen bis ins Haus auszustatten. Da sich dies aber auch rechnen muss, wurden wirtschaftliche Voraussetzungen festgelegt:

-

mindestens 40 % der Anschlussnehmer müssen wechseln

-

es muss ein Vertrag mit regelmäßiger, zweijähriger Laufzeit abgeschlossen werden.

Darauf zielen die aktuellen Werbemaßnahmen ab.

Die Bewertung:

Mit dem Angebot für einen flächendeckenden Ausbau der Glasfaserverbindung bis in die Häuser würden wir einen riesen Sprung machen. Zugleich wären wir und Sie - als Bewohner der Häuser - für zukünftige Technologien gewappnet. Wir alle wissen nicht, was schon in fünf oder zehn Jahren an nützlichen Technologien alles möglich sein wird. Ebenso ist schnelles Internet und insbesondere ein Glasfaseranschluss ein wertsteigender Faktor für Ihre Immobilie, auch bei Vermietung oder einem Verkauf.

Vielleicht wollen auch Sie, Ihr Kind oder sogar Enkelkind von zu Hause aus im Homeoffice arbeiten, online über einen Fernkurs studieren oder Sie sind generell auf einen leistungsfähigen und schnellen Internetanschluss angewiesen?

Das Tarifangebot für einen abzuschließenden Vertrag bewegt sich auch im Vergleich mit anderen Anbietern in einer marktüblichen Struktur und Höhe.

Mit Blick auf die Zukunftstechnologie „Glasfaser“ ist die Anschlussmöglichkeit als Chance zu sehen.

Für Rückfragen ist ein Informationsbüro in Miesau, Bahnhofstraße 24 eingerichtet.

Mit freundlichen Grüßen
Erik Emich
Bürgermeister