Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 19/2022
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ein halbes Jahrhundert Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau - 50-jähriges Bestehen wird im Jubiläumsjahr gefeiert

Ein halbes Jahrhundert Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau

50-jähriges Bestehen wird im Jubiläumsjahr gefeiert

Genau vor 50 Jahren, am 09.05.1972, wurde in einer konstituierenden Sitzung der Grundstein für die Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau gelegt. Damals zählte der Verband ca. 10.030 Einwohner. Die Gebiets- und Verwaltungsreform der 60er-Jahre zur Verwaltungsvereinfachung war Grund für die Zusammenlegung der 5 Ortsgemeinden. Dabei behielten die Ortsgemeinden weitestgehend ihre Zuständigkeiten. Rund 22 Verwaltungsmitarbeiter waren fortan für die Bürger zuständig.

Gefeiert wird das Jubiläum mit einem Jubiläumsjahr. Hauptveranstaltung wird ein „Back to the 70/80ties“-Konzert der Chöre und Musikvereine der Verbandsgemeinde am 08.10.2022, gefolgt vom offiziellen Festakt am 09.10.2022 sein. Begleitet wird das Wochenende von einer Fotoausstellung „Sellemols un heit. - Wir in BRUMI.“, die ihre Premiere bereits am Kult(o)ur-Tag des Gewerberings am 11.09.2022 feiern wird.

Die Verbandsgemeinde wäre nicht das, was sie ist, wenn es die Bürger nicht gäbe, wenn keine Vereine die Dörfer mit Leben erfüllen und keine Parteien die Politik aktiv gestalten würden. Wer also zum Entstehen der Verbandsgemeinde noch Bildmaterial aus den 70er Jahren beisteuern kann, oder Geschichten, Erzählungen aus dem Jahr 1972 zu berichten weiß, ist herzliche eingeladen sich beim Touristikbüro (Kontakt: tourismus@vgbm.de; Tel. 06372 922-0106) zu melden.

Zum Jubiläum wurde eigens ein Logo entwickelt, welches die Verbundenheit der einzelnen Gemeinden wiederspiegelt. Die Abkürzung „BRUMI“ soll in Werbemaßnahmen etabliert werden. In Verbindung mit einem Verb oder Adjektiv entsteht so ein Slogan, mit dem sich die Bürger identifizieren können. Wer mag, ist dazu eingeladen die Hashtags #wirinBRUMI und #BRUMIliebe in den sozialen Medien zu verwenden. Bildmaterial kann so zugeordnet und bei Bedarf von der Verbandsgemeindeverwaltung angefragt werden.