Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 23/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Dankeschön an alle Wahlhelfer

Geschafft! Am 26. Mai haben wir die Europawahlen und die Kommunalwahlen erfolgreich durchgeführt. Viele Bürgerinnen und Bürger sind persönlich im Wahllokal erschienen, um Ihre Stimme abzugeben - viele haben aber auch die Briefwahl genutzt, um zuhause in aller Ruhe die bis zu 6 Stimmzettel auszufüllen.

In den 15 Wahlvorständen für die Urnen- und Briefwahlen in unseren fünf Ortsgemeinden haben über 200 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer den Wahlsonntag organisiert und ab 18 Uhr die Auszählung der Stimmen übernommen. Die letzte Ergebnismeldung traf um 1.00 Uhr im Wahlamt ein, wo alle Ergebnisse erfasst, an den Landeswahlleiter übermittelt und im Internet veröffentlicht wurden.

Ohne die Vielzahl der ehrenamtlichen Kräfte wäre eine Wahl nicht zu bewerkstelligen. Neben dem eigentlichen Wahltag haben die Meisten bereits im Vorfeld in ihrer Freizeit an den Schulungen für die Wahlvorstände, die Schriftführung und die PC-Erfassung teilgenommen. Für diesen außerordentlichen Einsatz spreche ich allen Wahlhelfern meinen herzlichen Dank aus.

Ebenso möchte ich an dieser Stelle auch den Mitarbeitern der Verwaltung danken, die bereits vor Wochen und Monaten mit den Wahlvorbereitungen begonnen haben, die vorgelagerten Briefwahlen gemanagt und am Wahlwochenende bis zur Rückgabe aller Unterlagen aus den Wahllokalen sich engagiert eingebracht haben oder als Schriftführer und PC-Kräfte in den Wahllokalen tätig waren.

In der Kombination von interessierten, motivierten Wahlhelfern und engagierten Verwaltungsmitarbeitern ist die vergangene Wahl reibungslos, zügig und präzise verlaufen.

Sollten Sie Interesse haben, an zukünftigen Wahlen (voraussichtlich im Jahr 2021) ehrenamtlich mitzuwirken, können Sie sich gerne schon jetzt im Wahlamt der Verbandsgemeindeverwaltung (Frau Tie, Tel. 922-0107) oder bei Ihrem Ortsbürgermeister melden.

Abschließend nochmals ein „Dankeschön“ an alle Beteiligten.

Mit freundlichen Grüßen

Erik Emich, Bürgermeister