Titel Logo
Amtsblatt der VG Bruchmühlbach-Miesau
Ausgabe 31/2020
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Verein "Hoffest hilft helfen"

Hoffest hilft Helfen e.V. verteilt Spendengelder

Es wurden 5 Projekte mit Beträgen zwischen 500 - 800 Euro bedacht. Zum wiederholten Mal freuen dürfen sich die „First Responder“ aus Miesau-Elschbach. Das Geld wird für Ausrüstung und laufende Kosten verwendet. Auch das brasilianische Projekt „Comviva“ aus Caruaru, das sich u.a. um arme Kinder und Jugendliche kümmert, die auf der Straße leben („Straßenkinder“), wird weiter vom Verein unterstützt - in Zeiten von Corona eine Hilfe, die nötiger ist denn je. Über eine Spende, die in Form von Lebensmittelgutscheinen an Familien ausgegeben wird, freuen sich die Mitarbeiterinnen des Evangelischen Gemeindedienstes Kaiserslautern. Die Frauengruppe aus dem Marienheim der Caritas in Kaiserslautern (St. Christopherus, Wohnungslosenhilfe) musste ihre geplante Reise nach Amsterdam zwar leider coronabedingt verschieben, freut sich aber trotzdem genauso über den Zuschuss des Vereins zu ihrem „Urlaubsgeld“. Und zu guter Letzt erhält noch ein Klinik-Clown-Projekt - das der Kinderhilfe Saar - Geld für die Einsätze der Clowns in verschiedenen Kliniken, womit der Verein die tolle und wichtige Arbeit der Initiativen aus der Region und für die Menschen der Region unterstützt.